Frankreich

Frankreichs Länderspielkader: Nkunku erstmals nominiert!

Jan Kupitz
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Didier Deschamps hat den Kader für die bevorstehende Länderspielpause nominiert: Christopher Nkunku steht vor seinem Debüt für die französische Nationalmannschaft!


Es war nur eine Frage der Zeit, bis Christopher Nkunku endlich zur Equipe Tricolore eingeladen wird. Der Star von RB Leipzig spielt die beste Saison seiner Karriere, kommt bis dato auf 41 Torbeteiligungen (26 Tore, 15 Assists) in 38 Pflichtspielen und war der wertvollste Nicht-Nationalspieler der Welt. Bis jetzt!

Denn Didier Deschamps hat ein Einsehen und nominierte den Leipzig-Star am Donnerstag erstmals für die französische Nationalmannschaft, die am Ende des Monats in zwei Freundschaftsspielen auf die Elfenbeinküste (25. März) und Südafrika (29. März) trifft. Dort kann Nkunku sich dann für höhere Aufgaben - wie etwa den WM-Kader - empfehlen!

Neben Nkunku stehen mit Lucas Hernandez, Benjamin Pavard, Kingsley Coman (alle FC Bayern) und Moussa Diaby (Bayer Leverkusen) vier weitere Bundesliga-Stars im Kader von Les Bleus.

Zudem darf sich Ex-Bielefelder Jonathan Clauss wie Nkunku ebenfalls über seine erste Nominierung freuen.

Der französische Kader im Überblick:

facebooktwitterreddit