Fortuna Düsseldorf

Wird Miro Klose neuer Chefcoach von Fortuna Düsseldorf?

Jan Kupitz
Miroslav Klose könnte Trainer der Fortuna werden
Miroslav Klose könnte Trainer der Fortuna werden / Tristar Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nachdem er seinen Abschied vom FC Bayern angekündigt hat, winkt Miroslav Klose schon in Kürze ein neuer Job: Laut übereinstimmenden Medienberichten könnte er zur neuen Saison das Cheftrainer-Amt bei Fortuna Düsseldorf antreten!


Gegenüber dem kicker hatte Klose am Wochenende verlauten lassen, dass er seinen Posten als Co-Trainer des FC Bayern aufgeben und sich eine neue Herausforderung suchen werde. Der ehemalige Topstürmer verriet, dass er "mehrere spannende Optionen" auf dem Tisch liegen habe - eine davon ist offenbar das Trainer-Amt bei Fortuna Düsseldorf.

Die RP berichtet, dass sie "aus fortunanahen Kreisen" erfahren habe, dass Klose schon "seit längerer Zeit eine mögliche Variante in den Überlegungen von Vorstand Klaus Allofs" sei. Das Duo hatte bereits bei Werder Bremen zusammengearbeitet - Allofs war es, der den Angreifer 2004 vom 1. FC Kaiserslautern an den Osterdeich gelockt hatte. Seinen ehemaligen Schützling, der kürzlich die Fußballlehrer-Lizenz erwarb, scheint Allofs nicht aus den Augen verloren zu haben.

Klaus Allofs, Miroslav Klose
Klaus Allofs und Miro Klose / Alex Grimm/Getty Images

Der Express geht sogar noch einen Schritt weiter und schreibt von einem "intensiveren Kontakt" zwischen der Fortuna und Klose.

"Ich kann jetzt nicht jedes Gerücht kommentieren. Wir bleiben bei unserem Fahrplan und sprechen mit Uwe Rösler. Wenn es etwas zu vermelden gibt, dann werden wir das tun", teilte Allofs der RP auf Anfrage mit.

Für den 42-Jährigen wäre der Job in Düsseldorf der erste Chefposten im Profigeschäft. Nach seiner aktiven Karriere war Klose zunächst zwei Jahre lang im Team von Jogi Löw bei der Nationalmannschaft tätig, danach übernahm er die U17 des FC Bayern als Chefcoach. Im vergangenen Sommer stieg er zum Assistent von Hansi Flick auf.

facebooktwitterreddit