Bayern München

Miroslav Klose kündigt Abschied vom FC Bayern an

Jan Kupitz
Miroslav Klose verlässt den FC Bayern
Miroslav Klose verlässt den FC Bayern / Handout/Getty Images
facebooktwitterreddit

Miroslav Klose sieht seine Zukunft (vorerst) nicht beim FC Bayern München und wird den Verein zusammen mit Hansi Flick im Sommer verlassen.


Der ehemalige Weltklasse-Stürmer, der kürzlich seinen Lehrgang zum Fußballlehrer erfolgreich abschloss, bestätigte dem kicker, dass er seinen auslaufenden Vertrag beim Rekordmeister nicht verlängern werde.

"Ich habe einen ganz klaren Plan. Und ich glaube, das weiß Olli Kahn ganz genau. Und er weiß auch, dass ich nächste Saison nicht mehr hier sein werde", erklärte der 42-Jährige, der erst im Sommer 2020 in das Trainerteam von Hansi Flick aufgerückt war. Zuvor hatte er zwei Jahre lang die U17 des Rekordmeisters betreut.

Miro Klose
Wohin führt Kloses Weg? / CHRISTOF STACHE/Getty Images

Vom Fachmagazin wurde Klose auch auf Kahns Aussage angesprochen, dass ihm der FC Bayern keine Versprechungen machen könne, künftig im Team von Julian Nagelsmann einen Platz zu finden. Ein Kommentar, der vom frisch gebackenen Fußballlehrer alles andere als gut aufgenommen wurde. "Versprechungen? Was soll das bedeuten! Ich glaube, wenn er mir so etwas zu sagen hätte, würde er es mit mir persönlich unter vier Augen besprechen", so Klose, der klarstellte: "Was mit mir passiert und wo ich in der nächsten Saison sein werde, entscheide noch immer ich ganz alleine."

Der Weltmeister von 2014 verriet, dass es für ihn "mehrere spannende Optionen" gäbe und "zeitnah eine Entscheidung darüber fallen wird". Da er mit dem FC Bayern derzeit im Quarantäne-Hotel festhängt, konnte er "die finalen Gespräche über meine Zukunft noch nicht führen".

Mit dem Fußballlehrer in der Tasche, kann Klose fortan jedes Profiteam als Chefcoach übernehmen.

facebooktwitterreddit