90min
FC Schalke 04

Fix: Ahmed Kutucu verlässt Schalke und wechselt nach Almelo

Simon Zimmermann
Kutucu spielt die Saison in der Eredivisie fertig
Kutucu spielt die Saison in der Eredivisie fertig / INA FASSBENDER/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ahmed Kutucu wird Schalke 04 wie erwartet verlassen. Nachdem sich der 20-Jährige am Donnerstag bereits von seinen Teamkollegen verabschiedet hatte, machten die Knappen die Leihe des Angreifers am Abend offiziell. Kutucu wird bis Saisonende für Heracles Almelo auflaufen.

Trotz des Stürmer-Engpasses auf Schalke bekam das Eigengewächs in dieser Saison bislang kaum Bewährungschancen. Wenn überhaupt, wurde Kutucu meist nur gegen Ende eingewechselt. In der Eredivisie soll der türkische Nationalspieler nun deutlich mehr Spielpraxis bekommen - um dann einen erneuten Anlauf auf Schalke zu starten.

"Ahmed wünscht sich, auch mit Blick auf die Europameisterschaft im kommenden Sommer, mehr Einsatzzeiten. In Almelo ist die Wahrscheinlichkeit aktuell größer, dass er spielt“, begründet Sportvorstand Jochen Schneider den Leih-Deal. Über die Modalitäten vereinbarten die Klubs Stillschweigen.

Seit 2011 trägt Kutucu das Trikot von S04. Nun tauscht er es für ein halbes Jahr gegen das des Tabellenzwölften der Eredivisie aus. In den Niederlanden will er sich in den türkischen EM-Kader schießen. Und womöglich in die Gunst der Schalke-Verantwortlichen.

facebooktwitterreddit