International

FIFA dementiert kuriosen 100-Minuten-Plan für die WM 2022

Simon Zimmermann
Auch Spiele in Katar werden reguläre 90 Minuten dauern
Auch Spiele in Katar werden reguläre 90 Minuten dauern / Anadolu Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nein, bei der WM 2022 werden die Partien nicht 100 Minuten dauern! Die angeblichen Revolutions-Pläne hat die FIFA nun deutlich dementiert.


Kommt es bei der WM 2022 in Katar zu einer Fußball-Revolution. Die FIFA soll laut Corriere dello Sport planen, die reguläre Spielzeit von 90 auf 100 Minuten zu erhöhen. Der Plan solle bereits bei der Weltmeisterschaft Ende des Jahres umgesetzt werden.

Als ob 64 Spiele á 90 Minuten plus eventuelle Verlängerung in der K.o.-Runde nicht schon genug wären - dürften Spötter sagen. Zu dieser Ansicht ist man aber offenbar auch beim Weltverband gekommen. Die Meldung wurde von der FIFA jedenfalls schnell dementiert:

"Nach einigen heute verbreiteten Berichten und Gerüchten möchte die FIFA klarstellen, dass es weder bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022 noch bei anderen Wettbewerben Änderungen an den Regeln für die Dauer von Fussballspielen geben wird", hieß es in einem offiziellen Statement.

Die Gerüchte um 100 Minuten Spielzeit sind damit schnell wieder vom Tisch. Und seien wir mal ehrlich: Der Plan wäre ohnehin völlig gaga gewesen, oder?


Alles zur WM 2022 bei 90min

facebooktwitterreddit