Frauenfußball

Offiziell: FIFA 23 erstmals mit Frauen-Vereinsfußball

Oscar Nolte
FIFA-Cover-Star Sam Kerr
FIFA-Cover-Star Sam Kerr / Paul Kane/GettyImages
facebooktwitterreddit

FIFA 23 steht zur Vorbestellung bereit. Erstmals verfügbar wird auf dem Erfolgsspiel von EA Sports auch der Vereinsfußball der Frauen, sowie die WM der Frauen sein.


Seit FIFA 16 gibt es Frauenfußball auf der beliebten Fußballsimulation von EA Sports. Seitdem lassen sich allerdings nur einige ausgewählte Nationalteams der Frauen auswählen und managen. Das ändert sich mit der neusten Version der Serie.

Bei FIFA 23 ist mit Sam Kerr nicht nur zum ersten Mal eine Frau auf der internationalen Version des Covers zu sehen, sondern das Spiel wurde auch um den Vereinsfußball der Frauen erweitert, wie EA Sports am Mittwochabend offiziell bestätigte.

Zudem wird es die Möglichkeit geben, die WM zu spielen - sowohl mit den Männer- als auch mit den Frauen-Nationalteams.

Dass EA Sports in der Simulationsreihe mehr auf Frauenfußball setzt und mehr Möglichkeiten für Zocker im Bereich Frauenfußball schafft, ist ein längst überfälliger Schritt, der nun endlich umgesetzt wurde.


Alles zum Frauenfußball bei 90min:

Alle News zum Frauenfußball
Alle News zur Frauen-EM
Alle News zur Frauen-Bundesliga

facebooktwitterreddit