1. FC Kaiserslautern

Kehrt Thommy zurück nach Kaiserslautern?

Christian Naß
Erik Thommy
Erik Thommy / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Erik Thommys Vertrag beim VfB Stuttgart läuft aus. Nun wird der Flügelflitzer mit einem Zweitliga-Aufsteiger in Verbindung gebracht. Der 1. FC Kaiserslautern soll Interesse am 27-Jährigen haben.


Thommy spielte bereits von Januar 2015 bis Januar 2016 in Kaiserslautern. Der damals 20-Jährige wurde vom FC Augsburg ausgeliehen, konnte sich aber nicht beim FCK durchsetzen. Lediglich acht Pflichtspiele absolvierte der Mittelfeldspieler in dieser Zeit für die Roten Teufel. Dabei erzielte er nur ein Tor.

Seit seinem Wechsel nach Stuttgart wurde Thommy immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Seit 2018 trug der gebürtige Ulmer nur 54-mal das Trikot der Schwaben. Dabei konnte er drei Tore erzielen und zehn weitere Treffer vorbereiten.

Laut kicker wird Thommy nun zum Ende seines Vertrages in Stuttgart beim FCK gehandelt. Dort könnte er gemeinsam mit Hendrick Zuck die linke Seite bearbeiten und so für mehr Offensivdrang im Konterspiel sorgen. Der Lautrer Sportvorstand Thomas Hengen hatte erst kürzlich angedeutet, sich auf den Ersatzbänken der Bundesliga bedienen zu wollen.

Sofern der Rechtsfuß es schafft, fit zu bleiben, könnte dieser Wechsel für alle Beteiligten ein Gewinn sein - trotz des Rückschritts in die 2. Liga.


Alle News zur 2. Liga bei 90min:

facebooktwitterreddit