90min
FC Schalke 04

FC Schalke hat Krisengipfel mit Bentaleb - Erhält er noch eine Chance?

Florian Bajus
Feb 3, 2021, 4:17 PM GMT+1
Seit November auf Schalke suspendiert: Nabil Bentaleb
Seit November auf Schalke suspendiert: Nabil Bentaleb | Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Es war nicht das erste Mal, als Nabil Bentaleb im November vergangenen Jahres aus dem Aufgebot des FC Schalke 04 gestrichen wurde. Wie Sport1 berichtet, könnte der Algerier allerdings zum wiederholten Male in die Mannschaft reintegriert werden.

Wenn Nabil Bentalebs Vertrag zum 30. Juni ausläuft, endet eines der größten Missverständnisse in der jüngeren Vergangenheit des FC Schalke 04. Im Sommer 2017 zahlte Königsblau stolze 19 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler, der zuvor für ein Jahr von Tottenham Hotspur ausgeliehen worden war - doch statt zu den Leistungsträgern aufzusteigen und sich in der ersten Elf festzuspielen, wurde Bentaleb einige Male suspendiert.

Seit November ist er zum wiederholten Male außen vor. Wie Sportvorstand Jochen Schneider kurz darauf angekündigt hatte, dürften sich die Wege im Sommer trennen. Schon in der frisch abgelaufenen Transferperiode war über einen Abgang spekuliert worden, trotz des vermeintlichen Interesses der Italien-Klubs FC Turin und Parma Calcio sowie dem russischen Erstligisten Dynamo Moskau habe sich jedoch kein Abnehmer gefunden, so Sport1.

Alles deutet darauf hin, dass Nabil Bentaleb den FC Schalke im Sommer verlassen wird. Ein Winter-Wechsel kam nicht zustande.
Alles deutet darauf hin, dass Nabil Bentaleb den FC Schalke im Sommer verlassen wird. Ein Winter-Wechsel kam nicht zustande. | Lars Baron/Getty Images

Wie der TV-Sender berichtet, soll daher am Dienstag ein Krisengipfel zwischen Bentaleb, dessen Berater und Schneider stattgefunden haben, im 45-minütigen Gespräch sei man jedoch noch zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen. Allerdings sei die Tür für Bentaleb "wieder ein bisschen weiter geöffnet". Demnach solle er sich Corona-Tests und einem anschließenden Leistungstest unterziehen und könnte dann womöglich erstmal bei der U23 trainieren. Aktuell halte er sich noch mit einem privaten Trainer fit.

Für Anfang nächster Woche sei ein erneutes Treffen gefragt, der Ausgang scheint unklar. Dem Bericht zufolge seien die Verantwortlichen von Bentalebs spielerischen Qualitäten überzeugt, hätten allerdings mit seinem Charakter "Probleme". Dementsprechend scheint es zweifelhaft, ob er noch einmal für den Profi-Kader in Betracht kommen wird.

facebooktwitterreddit