90min
FC Schalke 04

Offiziell: Schalke leiht Zalazar mit Kaufoption

Stefan Janssen
Rodrigo Zalazar.
Rodrigo Zalazar. / Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Schalke 04 hat Rodrigo Zalazar von Eintracht Frankfurt verpflichtet, das gaben die Knappen am Mittwochmorgen offiziell bekannt. Der zentrale Mittelfeldspieler wird zunächst ausgeliehen, die Schalker besitzen aber eine ligaunabhängige Kaufoption.

Über die Höhe der Option machten die Gelsenkirchener keine Angaben. Zalazar, der die Rückennummer 10 erhalten wird, hätte dann aber einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026.

Sportdirektor Rouven Schröder freut sich auf den Neuzugang: "Rodrigo bringt ein hervorragendes Gesamtpaket für seine Position im zentralen Mittelfeld mit: hohes taktisches Verständnis defensiv wie offensiv, aggressives Verhalten in den Zweikämpfen und vielseitige Impulse für unser Angriffsspiel."

"Die Vorfreude ist riesig"

Zalazar ist seit 2019 bei der Eintracht unter Vertrag, wurde aber zweimal verliehen und machte noch kein einziges Pflichtspiel für die SGE. In der vergangenen Saison war er an den FC St. Pauli ausgeliehen und stand in allen 34 Zweitligaspielen auf dem Rasen, dabei gelangen ihm sechs Treffer und sechs Vorlagen.

Deshalb wisse er, "worauf es ankommt, um in dieser Liga erfolgreich Fußball zu spielen", erklärt Zalazar: "Das möchte ich möglichst schnell einbringen und den Fans auf dem Rasen zeigen. Die Vorfreude, mit der Mannschaft auf dem Platz zu stehen, ist riesig."

facebooktwitterreddit