90min

FC Fulham heiß auf Jonathan Tah - Warum ein Wechsel Sinn ergibt

Sep 16, 2020, 11:23 AM GMT+2
Bayer 04 Leverkusen v 1. FC Union Berlin - DFB Cup
Jonathan Tah (24) winkt die Premier League | Jörg Schüler/Getty Images
facebooktwitterreddit

Jonathan Tah von Bayer 04 Leverkusen steht auf der Einkaufsliste von Premier-League-Aufsteiger FC Fulham. Bei einem entsprechenden Angebot dürfte die Werkself den 24-jährigen Innenverteidiger durchaus ziehen lassen. Eine Bewertung des Gerüchts.

Nach der klaren 0:3-Niederlage gegen den FC Arsenal zum Einstand im englischen Oberhaus ist für Aufsteiger Fulham klar, dass in der Defensive noch Handlungsbedarf besteht. Ganz oben auf der Liste potenzieller Innenverteidiger steht dabei laut Telegraph Jonathan Tah. Zuletzt wurde der neunfache Nationalspieler immer wieder mit englischen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Auch bei Leicester City stand Tah ganz hoch im Kurs. Mittlerweile haben die Foxes ihr Hauptaugenmerk aber auf den 19 Jahre jungen Franzosen Wesley Fofana gelegt.

Feuer frei für Fulham! Cheftrainer Scott Parker möchte den Deutsch-Ivorer liebend gern verpflichten, müsste dafür aber sicherlich tief in die Taschen greifen. Tahs Vertrag in Leverkusen läuft noch bis 2023, sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 24 Millionen Euro. Eine Verpflichtung des Defensivmannes würde die Londoner ungefähr so viel kosten wie alle sechs bisher getätigten Transfers zusammen (28,2 Millionen Euro).

Warum ein Wechsel zum FC Fulham Sinn ergibt

Nach Robin Kochs Wechsel zu Leeds United wäre Tah der zweite deutsche Nationalspieler, der zu einem Premier-League-Aufsteiger wechselt. Obwohl Tah mit der Werkself Jahr für Jahr die Chance hat international in der Champions- sowie Europa-League zu spielen, könnte er nach fünf Jahren in Leverkusen sowie sieben Jahren in der ersten und zweiten Bundesliga eine neue Herausforderung auf der Insel suchen.

Um weiterhin unter Bundestrainer Jogi Löw eine Rolle zu spielen, muss Tah regelmäßig Spielpraxis sammeln. Peter Bosz scheint ihn zur Zeit allerdings klar hinter den anderen Innenverteidigern zu sehen. Damit er sich nicht hinter Edmond Tapsoba, Sven Bender und Co. einreiht und gänzlich von der Bildfläche verschwindet, bedarf es eines Tapetenwechsels.

Jonathan Tah guckt im Konkurrenzkampf mit Sven Bender (r.) in die Röhre
Jonathan Tah guckt im Konkurrenzkampf mit Sven Bender (r.) in die Röhre | Jörg Schüler/Getty Images

Im Craven Cottage winkt dem talentierten Verteidiger eine zentrale Rolle. Für die Lily Whites wäre Tah sicherlich ein Brett. Mit seiner Größe von 1,95 Metern und seinem bulligen Körper passt Tah ohnehin gut nach England. Dass es dabei nicht direkt zu einem größeren Kaliber wie Arsenal geht, könnte im Endeffekt sogar gut für Tah sein.

Als absoluter Führungsspieler könnte Tah in der kommenden Spielzeit dafür sorgen, dass Fulham nicht in die zweitklassige EFL Championship zurückkehrt. Zudem könnte er mit seinem Entwicklungspotenzial zu einer wichtigen Säule in der Nationalelf avancieren und sich für einen Wechsel innerhalb der Premier League zu einem späteren Zeitpunkt bewerben.

facebooktwitterreddit