Bayern München

Geteilte Meinungen zum "Bayern-Dusel" - Die Netzreaktionen zum Duell gegen Villarreal

Dominik Hager
Der FC Bayern ist bei der Champions-League-Auslosung mit dem FC Villarreal davon gekommen
Der FC Bayern ist bei der Champions-League-Auslosung mit dem FC Villarreal davon gekommen / FABRICE COFFRINI/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die mit Spannung erwartete Champions-League-Auslosung ist Geschichte und hat für den FC Bayern das vermeintlich dankbare Los FC Villarreal hervorgebracht. Während die Bayern-Fans jenes als "Glück des Tüchtigen" abstempeln können, liegt der Ausdruck "Bayern-Dusel" selbstredend auch nicht so fern. Bereits in der vergangenen Runde hatte der deutsche Top-Klub ein wenig Glück, dass aufgrund eines Los-Fehlers doch noch Salzburg statt Atlético gezogen wurde. Im Netz sind die Reaktionen geteilt:

  • Hinspiel: 6. April, 21 Uhr, Estadio de la Cerámica
  • Rückspiel: 12. April, 21 Uhr, Allianz-Arena

"Es hätte schlimmer kommen können", so der allgemeine Tenor nach dem vermeintlichen Glücks-Los FC Villarreal. Selbstredend freut sich aber nur ein Teil der Userschaft über diese Tatsache.

Wie bei jeder Auslosung dürfen natürlich auch ein paar weniger ernste Verschwörungstheorien oder Seitenhiebe nicht fehlen.

Wenn der Gegner FC Villarreal lautet, kommt man ohne jegliche Despektierlichkeit nicht umhin, eine Runde nach vorne zu blicken, wo der FC Liverpool oder Benfica SL warten. Ein Aufeinandertreffen mit den Reds wird von niemanden mehr als "leicht" bezeichnet.

Natürlich darf man nicht vergessen, dass auch der FC Villarreal nicht ohne Grund im Champions-League-Viertelfinale steht und Juventus Turin nicht umsonst geschlagen hat. Demnach gibt es durchaus ein paar mahnende und warnende Stimmen.


Alle News zum FC Bayern hier bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle UCL-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit