Bayern München

Müller deutet Vertragsverlängerung an - Das sagt Präsident Hainer zu Lewandowski

Daniel Holfelder
Bayern-Präsident Herbert Hainer
Bayern-Präsident Herbert Hainer / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim FC Bayern laufen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren. Besonders in Sachen Vertragsverlängerungen hat die Führungsriege des Rekordmeisters einiges zu tun. Nun hat sich Präsident Herbert Hainer zur Situation rund um Robert Lewandowski, Thomas Müller und Manuel Neuer geäußert. Müller selbst deutete eine baldige Einigung an.


Gegenüber Bild zeigte sich Hainer optimistisch, dass man bei Müller und Neuer bald Vollzug melden könne. "Bei Müller und bei Neuer sieht es wohl sehr gut aus, da sind fortgeschrittene Gespräche und ich denke auch, dass wir da bald etwas vermelden können", so der 67-Jährige.

Was eine Verlängerung mit Lewandowski angeht, klang Hainer zurückhaltender: "Bei Lewandowski hat ein Gespräch stattgefunden. Nach meiner Kenntnis ist auch bereits ein zweites Gespräch terminiert. Auch da werden die Gespräche fortgeführt."

Auch Kahn und Müller beziehen Stellung

Ähnlich hatte sich auch Vorstandsboss Oliver Kahn im Sport1-Doppelpass geäußert. Kahn erklärte zur Personalie Müller, dass er "sehr, sehr zuversichtlich [sei], dass wir relativ kurzfristig auch schon was dazu sagen können." Auch mit Neuer befinde man sich, so Kahn, "in sehr, sehr gutem Austausch." Bei Lewandowski hingegen "dauert das alles ein wenig länger."

Inzwischen hat sich auch Thomas Müller zu seiner Zukunft geäußert. Wie tz-Reporter Philipp Kessler berichtet, geht der Angreifer von einer Einigung mit seinem Heimatverein aus. "Wir befinden uns in guten Gesprächen. Beide Seiten wollen. Ich glaube, dass man da am Ende des Tages auch eine Lösung finden wird", so Müller.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zu den Bayern bei 90min:

Alle News zum FC Bayern
Alle News zur Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit