90min
Bayern München

FC Bayern zieht Option bei Hoffmann

Jan Kupitz
Apr 29, 2021, 4:22 PM GMT+2
Der Vertrag von Ron-Thorben Hoffmann wurde ausgedehnt
Der Vertrag von Ron-Thorben Hoffmann wurde ausgedehnt / Sebastian Widmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern München hat die Vertragsoption bei Ron-Thorben Hoffmann rechtzeitig genutzt und den Youngster für ein weiteres Jahr an sich gebunden. Dennoch könnte es den Torhüter - genau wie Corentin Tolisso - im Sommer wegziehen.

Der Rekordmeister hat sich lange Zeit gelassen, am Ende aber doch die Frist eingehalten: Bis zum 30. April hatten die Münchener Zeit, den auslaufenden Vertrag von Hoffmann per Option bis 2022 zu verlängern. Das ist laut kicker-Angaben heute, am 29. April, geschehen.

Ob der 22-Jährige auch in der kommenden Saison das Trikot des FC Bayern tragen wird, ist dadurch aber noch nicht entschieden. Das Fachmagazin berichtet, dass Hoffmann nach wie vor einen Wechsel anstreben könnte, um andernorts den Sprung in den Profibereich zu schaffen. Der VfL Wolfsburg gilt als Interessent für den Youngster.

Dadurch, dass der Rekordmeister den Vertrag mit Hoffmann nun verlängert hat, winkt in diesem Fall aber immerhin noch eine Ablöse.

Verkaufskandidat Tolisso macht Fortschritte

Auch Coco Tolisso könnte die Kassen der Bajuwaren in diesem Sommer füllen. Der Franzose gilt schon seit längerem als Verkaufskandidat - da er sich Mitte Februar allerdings schwerer verletzt hatte (Sehnenriss), rankten sich seitdem Fragezeichen rund um einen Transfer.

Am Donnerstag konnte der Mittelfeldspieler erstmals wieder das Training mit dem Ball aufnehmen, wodurch auch ein Wechsel im Sommer wieder zur Möglichkeit wird. Laut kicker würden sich die Bosse ein Angebot für den 26-Jährigen "anhören".

facebooktwitterreddit