Transfer

Offiziell: Bayern verpflichtet Barça-Talent Aznou

Dominik Hager
Adam Aznou hat beim FC Bayern unterschrieben
Adam Aznou hat beim FC Bayern unterschrieben / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern hat sich für den Abgang von Robert Lewandowski "revanchiert" und seinerseits beim FC Barcelona gewildert. Wie der Verein inzwischen offiziell bestätigt hat, wechselt das 16-jährige Abwehr-Talent Adam Aznou nach München.


Mit dem spanischen Linksverteidiger haben die Bayern ein höchstspannendes Talent für sich gewinnen können. Der 16-Jährige kickte bis zuletzt in der Barça-Jugend, hat sich nun aber dem FC Bayern angeschlossen. In seiner spanischen Heimat hat sich der siebenmalige U16-Nationalspieler bereits einen Namen gemacht und wird von einigen sogar schon als "junger Alba" bezeichnet.

"Adam ist ein kreativer Außenbahnspieler mit viel Offensivdrang. Er ist flink, technisch versiert, spielstark und schlägt gute Flanken", so Holger Seitz über die Stärken des Neuzugangs. "Wir sind überzeugt, dass er unsere Nachwuchsteams verstärken wird und vor allem von seinem weiteren Entwicklungspotential."

Aznou zunächst bei den Junioren eingeplant

Aznou hat bei den Münchnern einen langfristigen Vertrag unterschrieben, ist aber noch zu jung und unerfahren, um sich auf Anhieb dem Profi-Team anzuschließen. Der Außenverteidiger soll sich über die Junioren-Teams hocharbeiten. Im Deal ist auch eine Option für einen Profi-Vertrag enthalten. Langfristig könnte der Linksfuß zu einem Konkurrenten von Alphonso Davies heranwachsen, jedoch fließt bis dahin noch viel Wasser die Isar herunter.

"Adam hat beim FC Barcelona eine hervorragende Ausbildung in La Masia genossen. Wir freuen uns sehr, ihn nun für den FC Bayern gewonnen zu haben und darauf, dass er seine nächsten Schritte am Campus gehen möchte", erklärte Campus-Leiter Jochen Sauer.


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit