90min
Transfer

FC Bayern hat Lucas Vazquez auf dem Schirm

Jan Kupitz
Der Vertrag von Lucas Vazquez endet im Sommer
Der Vertrag von Lucas Vazquez endet im Sommer / Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern München soll auf der Suche nach Verstärkungen bei Real Madrid fündig geworden sein: Lucas Vazquez hat es dem deutschen Rekordmeister laut Angaben der spanischen AS angetan.


Lucas Vazquez ist ein waschechter Madrilene und trägt - mit Ausnahme der Saison 2014/15 - bereits seit 2007 das Trikot der Königlichen. Dass sich der neunfache Nationalspieler Spaniens schon so lange bei Real halten kann, spricht durchaus für ihn. Auch in der laufenden Saison kann Vazquez bereits auf 22 Einsätze in La Liga sowie sieben Einsätze in der Champions League zurückblicken.

Doch trotz aller Wertschätzung, die Zinedine Zidane für ihn empfindet, kann Vazquez sich mit dem Verein nicht auf ein neues Arbeitspapier einigen. Der aktuelle Kontrakt endet in diesem Sommer, jegliche Vertragsverhandlungen zwischen dem 29-Jährigen und Real liefen bislang ins Leere.

FC Bayern und Vazquez "nahe beieinander"

Die spanische AS hat erfahren, dass der FC Bayern sich diesen Umstand zunutze machen und Vazquez im Sommer ablösefrei verpflichten will. Tatsächlich heißt es im Bericht, dass die Gespräche zwischen dem Rekordmeister und der Spielerseite schon fortgeschritten sind, "die Parteien liegen nahe beieinander". Von einer vollständigen Einigung könne aktuell zwar noch keine Rede sein, doch die kommenden Tage seien "entscheidend".

Sollte Bayern Vazquez tatsächlich bekommen, wäre das kein unkluger Schachzug von Hasan Salihamidzic und Co. Der 29-Jährige ist flexibel einsetzbar, kann sowohl in der Offensive beide Flügel als auch den Posten des Rechtsverteidigers besetzen. Da die Münchener mit Douglas Costa und Bouna Sarr auf beiden genannten Positionen Spieler haben, die nicht ihren Anforderungen genügen, wäre Vazquez ein prima Ersatz. Hinzu kommt, dass er keine Ablöse kosten würde - doppelt wichtig in Pandemiezeiten.

Noch muss allerdings abgewartet werden, ob sich die Gerüchte aus Spanien konkretisieren. Bislang ist es lediglich die AS, die vom Bayern-Interesse am Real-Star berichtet.

facebooktwitterreddit