Bundesliga Transfers

Bericht: FC Bayern verliert nächstes Nachwuchs-Talent - Günther vor Wechsel nach Augsburg

Simon Zimmermann
Lasse Günther verlässt den FC Bayern in Richtung Augsburg
Lasse Günther verlässt den FC Bayern in Richtung Augsburg / Mateo Villalba Sanchez/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern verliert mit Lasse Günther offenbar das nächste vielversprechende Talent vom Campus. Der 18-jährige Außenstürmer steht vor einem ablösefreien Wechsel zum FC Augsburg, wo er für den Bundesliga-Kader eingeplant sein soll.


Der aktuelle U18-Nationalspieler wechselte 2016 aus der Jugend des FCA zu den Bayern. Dort kam er in der abgelaufenen Drittliga-Saison zu fünf Einsätzen für die zweite Mannschaft. Einmal durfte Günther dabei sogar von Beginn an ran. Eine Torbeteiligung gelang ihm aber nicht.

Ende Juni läuft nun sein Vertrag beim Rekordmeister aus. Bei den Bayern würde er nur auf Einsätze in der U19 und der zweiten Mannschaft in der Regionalliga hoffen können. Beim FC Augsburg soll er nach Bild-Informationen direkt für den Bundesliga-Kader eingeplant sein.

Leverkusen und Liverpool waren an Günther interessiert

Mit seinen Qualitäten kann er nun FCA-Coach Markus Weinzierl überzeugen. Günther gilt als extrem schneller Spieler, wurde als 16-Jähriger bereits mit einer Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h gemessen (via Bild). Interessiert an einem Transfer soll deshalb auch Bayer Leverkusen gewesen sein. Auch der FC Liverpool und Everton sollen Günther auf dem Zettel gehabt haben.

Der versucht sein Glück lieber in Augsburg, wo der Schritt ins Profiteam der kürzeste sein dürfte. Aus Sicht des Spieler scheint das eine kluge Entscheidung zu sein. Aus Bayern-Sicht dagegen bitter, dass erneut ein Talent aus dem eigenen Nachwuchs ablösefrei den Abflug macht.

facebooktwitterreddit