Transfer

Bayern-Youngster Torben Rein verlässt den FCB - Rückkehr zur Hertha?

Dominik Hager
Torben Rhein wird den FC Bayern im Sommer verlassen
Torben Rhein wird den FC Bayern im Sommer verlassen / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern und Youngster Torben Rhein gehen ab dem Sommer getrennte Wege. Der Sprung in das Profi-Team ist für den 19-Jährigen noch zu weit entfernt. Nach fünf Jahren in München könnte sich der zentrale Mittelfeldspieler seinem Jugend-Klub Hertha BSC anschließen.


Torben Rhein galt als großes Versprechen, hat aber wie viele Gleichgesinnte feststellen müssen, dass es ein Talent beim FC Bayern nicht einfach hat. Dabei stand der Spieler im vergangenen Sommer schon an der Schwelle zum Profi-Team und durfte in der Vorbereitung immer wieder mal mit der Nagelsmann-Truppe trainieren. Für einen Einsatz bei den Profis reichte es jedoch nicht.

Rhein verlässt die Bayern: Geht es zur Hertha zurück?

Rhein spielt in den Planungen von Julian Nagelsmann keine Rolle, weshalb sich die Parteien laut Sport1-Informationen darauf geeinigt haben, dass bis zum 30. Juni laufende Vertragspapier nicht zu verlängern.

Angaben der BILD zufolge könnte der Youngster vor einer Rückkehr zu Hertha BSC stehen. Der gebürtige Berliner kickte bereits vom Jahr 2009 bis 2017 für den Hauptstadt-Klub. Zudem sollen auch Klubs aus Österreich und Belgien am hochtalentierten Mittelfeldspieler interessiert sein.

Rhein war im Jahr 2020 noch mit der Fritz-Walter-Medaille in Silber ausgezeichnet worden und musste nur Florian Witz den Vortritt lassen. Leider zeigt dieses Beispiel nur zu gut, dass Entwicklungen nicht immer gleich verlaufen. Zuletzt stach Rhein auch bei der U23 und bei Bayern II nicht heraus und hatte mit Verletzungen zu kämpfen. Selbstverständlich ist er aber immer noch jung genug, um eine tolle Karriere hinlegen zu können.


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit