Aufatmen bei Nagelsmann: Angeschlagenes Bayern-Trio wieder fit

Dominik Hager
Goretzka, Choupo-Moting und de Ligt sind wieder fit
Goretzka, Choupo-Moting und de Ligt sind wieder fit / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Julian Nagelsmann muss beim Rückrunden-Auftakt gegen RB Leipzig definitiv auf Manuel Neuer, Lucas Hernández und Sadio Mané verzichten. Zuletzt standen auch die Einsätze von Leon Goretka, Matthijs de Ligt und Eric Maxim Choupo-Moting auf der Kippe. Diesbezüglich kann aber wohl Entwarnung gegeben werden. Leichte Sorgen gibt es dagegen um Leroy Sané.


Beim Testspiel gegen RB Salzburg konnten Leon Goretzka, Matthijs de Ligt und Eric Maxim Choupo-Moting nicht mitwirken. Goretzka laborierte an Oberschenkelproblemen, wohingegen de Ligt das Sprunggelenk zu schaffen machte. Angreifer Choupo-Moting fehlte aufgrund von Magen-Darm-Problemen.

Am Montagvormittag durfte Bayern-Coach Julian Nagelsmann nun aber aufatmen. Alle drei Spieler konnten bei der Trainingseinheit wieder im Kreise der Mannschaft mitmischen und zeigten sich startklar für das Leipzig-Spiel. Es ist zu erwarten, dass das Trio am Freitag in der Startelf zu finden sein wird.

Aus diesem Grund dürfte der Weg für die Vertreter Daley Blind, Ryan Gravenberch/Marcel Sabitzer und Thomas Müller fürs Erste auf die Bank gehen. Für Julian Nagelsmann ist es sicher ganz angenehm, nicht mit einem Rumpfkader ins Spitzenspiel ziehen zu müssen.

Update: Leroy Sané fehlte zum Wochenstart auf dem Trainingsplatz. Wie der Verein offiziell mitteilte verpasste Sané die Einheit wegen Magen-Darm-Problemen. Ein Einsatz in Leipzig am kommenden Freitag scheint aber noch nicht gefährdet zu sein.


Alles zum FC Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit