90min
Bayern München

Interesse aus Spanien: Roca schon im Winter wieder weg?

Jan 12, 2021, 1:37 PM GMT+1
Marc Roca
Marc Roca könnte den FC Bayern schon wieder verlassen | Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Sein erstes halbes Jahr beim FC Bayern München lief für Marc Roca nicht wie gewünscht. Obwohl der Rekordmeister zwischenzeitlich arge Personalprobleme - vor allem im Mittelfeld - hatte, kam der junge Spanier in der Bundesliga erst mickrige 20 Minuten zum Einsatz. In seiner Heimat will man Kapital aus Rocas Reservistendasein schlagen.

Aus Spanien berichtet der Radiosender Onda Cero, dass der FC Valencia Interesse an einem Leihgeschäft des 24-Jährigen zeigt. Die Fledermäuse haben in den vergangenen Monaten mit Geoffrey Kondogbia, Francis Coquelin und Dani Parejo gleich drei zentrale Mittelfeldspieler verloren, deren Abgänge der Traditionsklub bislang nicht kompensieren konnte. Nach 18 Spieltagen liegt Valencia auf einem enttäuschenden 14. Rang in La Liga, nur drei Punkte von den Abstiegsrängen entfernt.

Marc Roca, der im Sommer für neun Millionen Euro von Espanyol an die Säbener Straße gewechselt war und in der Gunst von Hansi Flick sehr weit hinten zu liegen scheint, könnte Valencias Baustelle auf der Sechs (zumindest bis Saisonende) somit beheben. Der Spieler würde eine Luftveränderung inklusive Aussicht auf mehr Spielpraxis wohl sehr begrüßen.

Ob sich der FC Bayern aber ebenfalls gesprächsbereit zeigt, steht auf einem anderen Blatt. Der Kader der Münchener ist ohnehin sehr dünn besetzt, mit Javi Martinez darf zudem ein Konkurrent von Roca den Verein in diesem Monat verlassen. Einen Abgang im Mittelfeld kann sich der Rekordmeister - ohne passenden Ersatz - ohnehin kaum leisten.

Auch Mascarell auf Valencias Liste

Doch Roca ist nicht der einzige Bundesligaprofi, der das Interesse des FC Valencia geweckt hat. Laut Informationen von Sky steht auch Schalke-Kapitän Omar Mascarell auf der Einkaufsliste der Fledermäuse - ein Transfer des 27-Jährigen würde allerdings deutlich teurer ausfallen als bei Roca, da S04 den Spanier nur auf fester Basis abgeben würde. Eine Ablösesumme zwischen sieben und zehn Millionen Euro steht im Raum.

facebooktwitterreddit