Bayern München

Flick und Matthäus über die Formkrise des FC Bayern

Dominik Hager
Hansi Flick glaubt an eine erfolgreiche Saison der Bayern
Hansi Flick glaubt an eine erfolgreiche Saison der Bayern / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Angesichts der zuletzt wechselhaften Leistungen werden immer größere Zweifel laut, ob die Nagelsmann-Bayern die hochgesteckten Ziele der Saison wirklich erreichen können. Hansi Flick, der für seinen Nachfolger große Fußspuren hinterlassen hat, ist überzeugt von einem erfolgreichen Saisonausgang. Lothar Matthäus nimmt den Rekordmeister hingegen deutlich in die Pflicht.


Insbesondere wegen des 1:1-Unentschiedens in der Champions League gegen Salzburg und der 2:4-Pleite gegen den VfL Bochum lässt sich derzeit kein Loblied auf die Bayern singen. Dies hat natürlich in erster Linie mit den enormen Ansprüchen zu tun, die der Klub selbst an sich stellt.

"Bei Bayern München hast du immer zu gewinnen", stellt Hansi Flick bei Prime Video klar. Der ehemalige Münchner Coach sieht zwar "eine tolle Saison", merkt jedoch auch an, dass die "Dinge derzeit nicht so gut funktionieren".

Flick trotz Bayern-Durchhänger optimistisch

Sorgen macht sich der DFB-Coach jedoch keine. Das Team habe schließlich "Qualität" und Nagelsmann sei "ein toller Trainer". Immerhin sind ja auch zwei Titelchancen noch absolut gegeben und das Potenzial der Truppe unverkennbar.

"Sie finden zurück in die Spur", legte sich Flick fest. "Ich bin mir sicher, dass sie das Jahr erfolgreich abschließen werden", fügte er hinzu.

Matthäus erwartet "deutliche Steigerung"

Lothar Matthäus hegt jedoch insbesondere an einer erfolgreichen Champions-League-Teilnahme Zweifel. Der Sky-Experte bemängelte in seiner Kolumne, dass dem Klub die "Leichtigkeit", die "Selbstverständlichkeit" und das "Mia-san-Mia-Gefühl" ein wenig abhanden gekommen sind.

Dem Rekordnationalspieler zufolge muss das Team nun irgendwie durch den Februar kommen. Im Frühjahr, wenn es um Titel geht, fühle sich der FC Bayern "deutlich wohler". Dennoch weiß auch Matthäus, dass der Klub noch weit von der Form entfernt ist, die Königsklasse gewinnen zu können.

"Sie müssen sich im Vergleich zu den letzten Wochen deutlich steigern, wenn sie die Champions League gewinnen wollen. Denn Liverpool, Manchester City, oder Paris sind bei allem Respekt, eine andere Hausnummer als Salzburg", bekräftigte Matthäus.

Matthäus warnt Bayern: "Für großen Wurf bedarf es mehr"

Dieser These wird wohl niemand widersprechen können. Matthäus fordert die Münchner nun auf, wieder "Bayern-Like" aufzutreten, hat jedoch Vertrauen darauf, dass "Julian Nagelsmann das auch hinbekommt".

In Bezug auf die Meisterschaft hegt Matthäus ohnehin keine großen Zweifel, zumal die Bayern die "mit Abstand beste Mannschaft der Liga bleiben". Was Europa angeht, zeigt sich der 60-Jährige aber kritisch.

"Für den ganz großen Wurf in Europa bedarf es mehr", warnte er. Zunächst geht es aber ohnehin darum, ein blamables Ausscheiden gegen Salzburg zu verhindern.


Alle News zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Bayern-News

facebooktwitterreddit