Bayern München

Comeback von Goretzka und Choupo-Moting steht bevor - Tel vor Startelf-Debüt

Dominik Hager
Leon Goretzka und Eric Maxim Choupo-Moting erhalten gegen Viktoria Köln voraussichtlich ein paar Minuten.
Leon Goretzka und Eric Maxim Choupo-Moting erhalten gegen Viktoria Köln voraussichtlich ein paar Minuten. / KERSTIN JOENSSON/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern kann wieder mit der vollen Mannschaftsstärke planen. Die zuletzt verletzten Leon Goretzka und Eric Maxim Choupo-Moting stehen vor der Rückkehr und könnten bereits im Pokal erste Minuten erhalten. Zudem sind einige Veränderungen in der Startelf angedacht.


Der FC Bayern startet am Mittwoch mit der Partie gegen Viktoria Köln in die DFB-Pokal-Saison 2022/23. Mit dabei sein werden auch Leon Goretzka und Eric Maxim Choupo-Moting, die den Saisonstart verletzungsbedingt verpasst haben.

"Alle Spieler sind fit und werden die Reise antreten und wir werden dann entscheiden, wer zum Kader gehört. Leon und Choupo werden auch dabei sein. Ich möchte ihnen Spielrhythmus geben, wenn auch nicht von Anfang an", erklärte FCB-Coach Julian Nagelsmann auf der PK vor dem Spiel (Mittwoch, 20.46 Uhr).

Demnach deutet alles darauf hin, dass die beiden erfahrenen Profis bei einem normalen Spielverlauf in der zweiten Hälfte eingewechselt werden.

Bewährungschance für Tel, Gravenberch und Mazraoui

Nachdem Julian Nagelsmann bislang relativ wenige Änderungen in der Startaufstellung vorgenommen hat, wird sich das am Mittwoch definitiv ändern. Dem Bayern-Coach zufolge werden Mathys Tel, Josip Stanisic, Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui allesamt von Beginn an auflaufen. Mit Kimmich und Müller sind aber auch zwei Führungsspieler "wahrscheinlich" in der Startformation vorzufinden.

Zudem wolle der Bayern-Coach seine fünf Wechsel nutzen, merkte jedoch auch an, dass es ein K.o.-Spiel sei - das Weiterkommen gegen den Drittligisten steht im Vordergrund. Jamal Musiala wird dabei wohl erneut nur als Joker helfen können. Nach seinem furiosen Saisonstart, sei er immer noch nicht bei "100 Prozent", wie Nagelsmann erklärte.


Alles zum FC Bayern München bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit