90min
Bayern München

Gakpo flirtet mit dem FC Bayern: "Erfüllt mich mit Stolz"

Yannik Möller
Cody Gakpo ist stolz auf das vermeintliche Bayern-Interesse
Cody Gakpo ist stolz auf das vermeintliche Bayern-Interesse / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Cody Gakpo wurde im Sommer mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Gerüchten zufolge wird der Flügelstürmer vom FCB als mögliche Transfer-Option beobachtet. Das macht den jungen Niederländer ziemlich stolz.


Schon im Sommer gab es Gerüchte, dass sich der FC Bayern mit Cody Gakpo beschäftigen soll. Für viele in Deutschland ein noch unbeschriebenes Blatt, doch in den Niederlanden gilt er längst als neuer Hoffnungsträger. Die PSV Eindhoven baut bereits seit seinem achten Lebensjahr auf das Eigengewächs.

Im Juli berichtete Voetbal International, der 22-Jährige wäre ein Thema in München. Als Flügelspieler wäre er für den deutschen Rekordmeister interessant. Gegenüber dem gleichen Blatt sprach er nun über das vermeintliche Interesse und zeigte sich dabei sehr stolz.

Gakpo schwärmt vom FC Bayern: "Das erfüllt mich auch mit Stolz"

"Das ist ein sehr großer Verein, da ist es natürlich schon, wenn man damit in Verbindung gebracht wird. Das erfüllt mich auch mit Stolz. Wenn es konkret werden würde, müsste man sich damit selbstverständlich intensiv damit beschäftigen", so Gakpo.

Der dreifache Nationalspieler der Niederlande wollte aber auch nicht zu viel schwärmen. Er besinnt sich auf seine noch junge Karriere: "Zuallererst muss ich aber sehen, was für mich und meine Karriere das Beste ist. Ich muss sehen, welche Pläne ein Verein mit mir hat. Im Moment jedoch musste ich mir darüber noch keine Gedanken machen."

Cody Gakpo
Cody Gakpo ist erneut im Dienste der Niederlande unterwegs / Soccrates Images/GettyImages

Unter Roger Schmidt ist der gebürtige Eindhovener gesetzt. Wettbewerbsübergreifend stand er in jedem Spiel auf dem Platz, nur in zwei von bislang 14 Partien (durch die Champions-League-Qualifikation) stand er nicht in der Startelf. Schon jetzt konnte er sich über fünf Tore und sieben Assists freuen.

Allerdings ist Gakpo auch nicht der einzige Flügelspieler aus der Eredivisie, der interessant für die Bayern scheint. Antony von Ajax Amsterdam, erst 21 Jahre alt, soll ebenfalls ein Thema sein. Aus Brasilien hieß es zuletzt, er wäre ein potenzieller Nachfolge-Kandidat für Kingsley Coman. Sky hingegen berichtete, die Spur sei nicht wirklich heiß.

facebooktwitterreddit