Bayern München

Heilungsprozess bei Neuer bislang "perfekt": Wann kehrt der Bayern-Kapitän zurück?

Dominik Hager
Manuel Neuer befindet sich perfekt im Zeitplan
Manuel Neuer befindet sich perfekt im Zeitplan / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern kann offenbar schon bald wieder auf die Dienste von Keeper Manuel Neuer zurückgreifen. Nach seiner kleinen Knie-OP vor rund zweieinhalb Wochen macht der Mannschaftskapitän rasche Fortschritte. Mit einem Einsatz gegen Salzburg wird es aber eher nichts.


Während die Bayern-Defensive ein wenig taumelt und Sven Ulreich im Kasten ein wenig im Stich gelassen wird, ist Manuel Neuer derzeit zum Zusehen verdonnert. Ein angenehmes Gefühl ist das für den ehrgeizigen Schlussmann sicherlich nicht. Der Keeper befindet sich nach seiner Knie-OP jedoch immerhin auf einem sehr guten Weg.

BILD-Angaben zufolge läuft bislang alles "perfekt". Der Keeper darf schon wieder mit Fußballschuhen auf dem Platz trainieren und präpariert sich für ein baldiges Comeback. Das lädierte Knie soll bei keinen Bewegungen Probleme bereitet haben.

Rückkehr gegen Union Berlin sehr wahrscheinlich

Demnach könnte der Keeper sogar ein wenig früher zurückkehren als nach den anvisierten sechs Wochen. Das wichtige Champions-League-Rückspiel gegen Salzburg (8. März) kommt aber vermutlich trotzdem zu früh.

Bewegt sich Neuer weiterhin so gut im Zeitplan, dürfte ein Comeback gegen Union Berlin (19. März) absolut möglich sein. Eventuell kehrt er auch schon eine Woche zuvor gegen Hoffenheim zurück, wenngleich für ein Bundesligaspiel eher kein Risiko eingegangen werden dürfte.


Alle News zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Bayern-News

facebooktwitterreddit