Bayern München

Bayern und Ajax nähern sich bei Gravenberch an: Steht eine Einigung unmittelbar bevor?

Dominik Hager
Der Wechsel von Ryan Gravenberch zum FC Bayern rückt näher
Der Wechsel von Ryan Gravenberch zum FC Bayern rückt näher / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern hat mit der Verpflichtung von Noussair Mazraoui seinen ersten Transfer als fix vermelden können. Es ist zudem jederzeit damit zu rechnen, dass auch der zweite Sommer-Kauf ofiziell bekannt gegeben wird. Der Transfer von Ryan Gravenberch dürfte unmittelbar bevorstehen.


In der Aufregung um Robert Lewandowski und der Suche nach einem geeigneten Nachfolger, ist in der Causa Gravenberch zuletzt etwas Ruhe eingekehrt. Die Münchner weigerten sich stets, der 30-Millionen-Euro-Forderung von Ajax gerecht zu werden. Die Verhandlungen wirkten demnach in den letzten Wochen ein wenig festgefahren.

Gravenberch kurz vor Bayern-Wechsel: Ablöse bei 25 Millionen Euro + X

Offenbar ist der Gravenberch-Deal aber doch schon weiter vorangeschritten als zuletzt gedacht. BILD-Angaben zufolge, soll der Niederländer schon bald seinem Ajax-Teamkollegen Mazraoui zu den Bayern folgen. Dies sei dadurch begründet, dass sich die beiden Klubs in den letzten Tagen angenähert haben. Demnach geht die BILD davon aus, dass der Deal in naher Zukunft für 25 Millionen Euro und mögliche Bonus-Zahlungen über die Bühne gehen kann.

Nach Telegraaf-Angaben erhält Ajax zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von 7,5 Prozent.

Zwischen Gravenberch und den Bayern besteht seit Monaten eine Einigung. Ajax steht demnach ein Jahr vor Vertragsende des Mittelfeldspielers unter Druck. Zwar erklärte dieser, dass er lieber verlängern möchte, als Ajax ablösefrei zu verlassen, jedoch ist nicht klar, ob dieseses Wort weiterhin gilt. Ajax hat schließlich alle Chancen, schon jetzt ordentlich Kohle für den 20-Jährigen zu machen. Demnach ist davon auszugehen, dass der Deal tatsächlich bald als fix vermeldet werden kann.


Alles zu den Bayern bei 90min:

Alle News zum FC Bayern
Alle News zur Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit