Transfer

Barça nimmt Chelsea-Duo ins Visier

Jan Kupitz
Timo Werner soll ein Kandidat beim FC Barcelona sein
Timo Werner soll ein Kandidat beim FC Barcelona sein / Marc Atkins/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona schaut sich auf der Suche nach neuen Angreifern auch beim FC Chelsea um. Timo Werner und Hakim Ziyech gelten als besonders interessante Kandidaten.


In der vergangenen Woche hatte 90min enthüllt, dass Raheem Sterling aufgrund seiner unregelmäßigen Einsatzzeiten im Winter zum FC Barcelona wechseln möchte und seinen Wechselwunsch bei den Bossen von Manchester City bereits hinterlegt hat. Doch die Katalanen sind bekanntlich knapp bei Kasse und können sich in der bevorstehenden Transferperiode nur Leihgeschäfte leisten.

Laut ESPN sind die Katalanen bereit, bei den Leihgeschäften auch eine Kaufoption zu integrieren - eine Kaufpflicht, auf die Man City bei Sterling wohl besteht, kommt für Barça dagegen nicht in die Tüte. Weil der Deal wankt, schauen sich die Barcelona-Bosse bei anderen Vereinen nach Alternativen um. Bevorzugt wird nach Spielern Ausschau gehalten, die (ähnlich wie Sterling) bei ihren aktuellen Klubs nicht so häufig zum Zuge kommen.

Barça fragt wegen Ziyech und Werner an

Dabei sind die Katalanen auf Timo Werner und Hakim Ziyech gestoßen. ESPN vermeldet, dass Barça sich bereits nach der Verfügbarkeit der beiden Offensivspieler erkundigt hat und sie im Winter gerne ausleihen würde.

Ziyech kam in der bisherigen Premier-League-Saison unter Thomas Tuchel erstmal fünfmal zum Einsatz (zweimal davon in der Startelf) und hat es schwer, sich gegen die namhafte Konkurrenz durchzusetzen. Kai Havertz, Mason Mount und neuerdings auch Callum Hudson-Odoi haben gegenüber dem Marokkaner die Nase vorn - und dann gibt es ja auch noch einen Christian Pulisic, der ebenfalls auf Ziyechs Position auflaufen kann.

Hakim Ziyech
Hakim Ziyech hat es bei Chelsea schwer / David Lidstrom/GettyImages

Bei Werner gestaltet sich die Situation ein wenig anders. Nach einem schwachen Saisonstart war der deutsche Nationalspieler besser in Fahrt gekommen, ehe er sich Mitte Oktober am Oberschenkel verletzte. Baut Tuchel auf eine Doppelspitze, hat Werner gute Chancen, neben dem unangefochtenen Romelu Lukaku regelmäßiger zum Einsatz zu kommen.

Insgesamt ist es deutlich wahrscheinlicher, dass Barça bei Ziyech den Zuschlag erhält als bei Werner. Der Ex-Leipziger ist als zweiter gelernter Mittelstürmer zu wichtig, als dass die Blues ihn ziehen lassen würden.

Vom Spielstil würde der technisch beschlagene Ziyech ohnehin wesentlich besser nach Barcelona passen als Werner.

facebooktwitterreddit