Transfer

Barça arbeitet an Kessie-Verpflichtung - Azpilicueta schon fix?

Jan Kupitz
Franck Kessie
Franck Kessie / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona treibt seine Planungen für die kommende Saison voran: Cesar Azpilicueta steht offenbar schon mehr oder weniger als Neuzugang fest - Franck Kessie soll folgen.


Aufgrund der finanziellen Lage scheint der FC Barcelona vor allem auf ablösefreie Spieler zu blicken. Zum Glück für die Katalanen, hat der Free Agent-Markt auch allerhand interessante Akteure zu bieten.

Da wäre zum Beispiel Cesar Azpilicueta, der seine Zelte beim FC Chelsea nach zehn Jahren abbrechen und in sein Heimatland zurückkehren könnte. 90min weiß, dass die Blues mit einem Abschied des Kapitäns rechnen - Barça hat ihm ein Vertragsangebot über drei Jahre vorgelegt.

Cesar Azpilicueta
Cesar Azpilicueta / Craig Mercer/MB Media/GettyImages

Der spanische Sender Catalunya Radio geht sogar soweit, dass Azpilicueta bereits als Neuzugang der Katalanen angesehen werden kann. Demnach sind die Verhandlungen derart fortgeschritten, dass seine Verpflichtung so gut wie abgeschlossen ist.

Sollte dem so sein, ein sinnvoller Transfer des FCB.

Neben Azpilicueta schielt der Traditionsklub auch auf Franck Kessie, der seinen Vertrag bei der AC Mailand noch immer nicht verlängert hat. Barça soll "sehr interessiert" an den Diensten des Ivorers sein, es wird von aussichtsreichen Verhandlungen gesprochen.

Ganz so einfach dürfte eine Verpflichtung des 25-Jährigen allerdings nicht werden. Neben Milan, das nach wie vor auf eine Verlängerung hofft, buhlen auch englische Klubs um Kessie, der sich zu einem der drei besten Mittelfeldspielers der Serie A gemausert hat. Allen voran Tottenham Hotspur hat es auf den bulligen Ivorer abgesehen.


Alles zum FC Barcelona bei 90min:

facebooktwitterreddit