FC Barcelona

FC Barcelona bestätigt Garcia-Transfer

Jan Kupitz
Eric Garcia wechselt zurück zum FC Barcelona
Eric Garcia wechselt zurück zum FC Barcelona / David Ramos/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach der Verpflichtung von Kun Agüero hat der FC Barcelona den nächsten Neuzugang von Manchester City vorgestellt: Eric Garcia wechselt ablösefrei zu seinem Jugendklub zurück, wo er bis 2026 unterschreibt.


Eine Überraschung ist Garcias Wechsel nicht mehr, doch bis alle Formalitäten erledigt waren, zogen einige Wochen ins Land. Nun ist aber auch die Rückkehr des 20-Jährigen, der in La Masia ausgebildet wurde und 2017 den Sprung zu Man City gewagt hatte, endlich in trockenen Tüchern.

"Ein Spieler mit einer großen Zukunft vor sich, er ist ein Verteidiger, der sehr gut zum Spielstil von Barça passt. Kapitän in jeder Mannschaft während seiner Zeit in La Masia, immer mit der Nummer drei auf dem Rücken, wuchs Garcia mit Carles Puyol, Gerard Piqué und Javier Mascherano als seine Vorbilder auf", freuen sich die Katalanen auf die Rückkehr ihres Eigengewächses. "Er ist hervorragend darin, den Ball von hinten heraus nach vorne zu bringen und hat die Fähigkeit, das Spiel gut zu lesen. Während seiner Zeit in England bei Manchester City konnte er seine Fähigkeiten weiter ausbauen."

In Garcias Vertrag beim FC Barcelona ist eine Ausstiegsklausel verankert, die bei 400 Millionen Euro liegt.

facebooktwitterreddit