Erik ten Hag mit Update zu Diogo Dalot & Anthony Martial vor Manchester-Derby

Jan Kupitz
Diogo Dalot
Diogo Dalot / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester United trifft am Samstagmittag im Premier-League-Kracher auf Stadtrivale Manchester City. Das Personal-Update vor dem Spiel.


Die gute Nachricht vorweg: Im Vergleich zum EFL-Cup-Spiel gegen Charlton Athletic (3:0) kann Erik ten Hag gegen Man City wieder auf Bruno Fernandes zurückgreifen, der im Pokal gesperrt gefehlt hatte.

Diogo Dalot fällt aus - Anthony Martial fraglich

Die schlechte Nachricht: Mit Diogo Dalot kam gegen Charlton ein neuer Ausfall hinzu. Der Portugiese musste bereits in der ersten Hälfte ausgewechselt werden und wird für das Spiel gegen die Skyblues nicht rechtzeitig fit. Sein Hamstring macht Probleme.

Hinter dem angeschlagenen Anthony Martial, der gegen Charlton bereits aussetzen musste, steht außerdem noch ein Fragezeichen.

"Ich denke, dass Diogo Dalot nicht zur Verfügung steht", so ten Hag am Freitag. "Anthony Martial hat heute Morgen trainiert, also müssen wir abwarten, wie er sich von diesem Training erholt und ob er zur Verfügung steht. Wir werden die Entscheidung morgen treffen. Es ist eine kleine Sache mit seinem Bein [bei Martial] und wenn er morgen nicht zur Verfügung steht, dann wird es Mittwoch [bei Crystal Palace] der Fall sein."

Definitiv ausfallen werden Donny van de Beek, der mit einer schweren Knieverletzung in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen wird, sowie Jadon Sancho.

Neuzugang Wout Weghorst, der bis Sommer ausgeliehen wird, kann nicht rechtzeitig für das Stadtderby registriert werden, wie ten Hag ebenfalls bestätigte: "Weghorst stand uns auch in den letzten Wochen nicht zur Verfügung, aber es wäre ein Vorteil gewesen, wenn er dabei wäre. Hoffentlich ist er bald dabei."


Alles zu Manchester United bei 90min:

facebooktwitterreddit