90min
FC Barcelona

Eric Garcia kehrt wohl erst im Sommer zum FC Barcelona zurück

Guido Müller
Jan 25, 2021, 1:46 PM GMT+1
Wird spätestens im Sommer zum FC Barcelona zurückkehren: Eric Garcia
Wird spätestens im Sommer zum FC Barcelona zurückkehren: Eric Garcia | Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Dass Eric Garcia in diesem Jahr von Manchester City zum FC Barcelona zurückkehren wird, steht so gut wie fest. Die Frage ist nur noch: wann genau?

An eine Zukunft des 21-jährigen Defensivspielers im Etihad-Stadium glaubt selbst sein einstiger Fürsprecher und Trainer der Skyblues, Pep Guardiola, nicht mehr.

"Ich bin mir ziemlich sicher, dass er am Ende der Saison gehen wird. Ob noch was in diesem Transfer-Fenster passiert (geöffnet bis zum kommenden Montag, Anm. d. Red.), hängt auch von anderen Klubs ab. Wir werden sehen, was noch bis zum Ende der Transferperiode passiert", sagte der Coach. Und legte noch nach: "Ich glaube nicht, dass er hier einen neuen Vertag unterschreiben wird." (Quelle: mundodeportivo.com)

Hat die Hoffnung auf einen Verbleib Garcias in Manchester bereits aufgegeben: Pep Guardiola
Hat die Hoffnung auf einen Verbleib Garcias in Manchester bereits aufgegeben: Pep Guardiola | Clive Brunskill/Getty Images

Zwar nannte Guardiola seinen Ex-Klub nicht explizit, aber dass sich hinter "anderen Klubs" eigentlich nur der FC Barcelona verbergen kann, scheint klar zu sein. Der Spieler, in der legendären Nachwuchsschmiede La Masia groß geworden, soll sich mit den Azulgrana schon seit Monaten einig sein.

Einem Wechsel noch in diesem Januar stehen jedoch institutionelle Hürden gegenüber. Da der FC Barcelona momentan keinen gewählten Präsidenten hat, erlauben es die Statuten des Klubs nicht, neue Spieler unter Vertrag zu nehmen.

Die eigentlich für den gestrigen Sonntag geplante Wahl musste aus nachvollziehbaren Gründen (Corona) verschoben werden. Als neuer Termin für die Abstimmung über den künftigen Klub-Boss wird jetzt der 7. März genannt - wenn das Januar-Fenster also bereits geschlossen ist.

Zwar gäbe es die theoretische Möglichkeit, dass die aktuell von Carles Tusquets präsidierte Interimsführung des Klubs, in einmütiger Absprache mit den drei aussichtsreichsten Kandidaten, einen Transfer absegnet - doch sollen bereits Joan Laporta und Toni Freixa diesbezüglich abgewunken haben.

Der große Favorit auf das Präsidentenamt beim FC Barcelona: Joan Laporta
Der große Favorit auf das Präsidentenamt beim FC Barcelona: Joan Laporta | LLUIS GENE/Getty Images

Von daher kann man davon ausgehen, dass Garcia erst im Sommer seine neuen (alten) Zelte in Can Barça aufschlagen wird.

facebooktwitterreddit