Eintracht Frankfurt

Eintracht-News: Zuber reist zum Medizincheck nach Athen - Lindstrøm wird nachnominiert

Tal Lior
Kirill Kudryavstev - Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurt wird in den kommenden Tagen wahrscheinlich weitere Transfer-Deals über die Bühne bringen. Steven Zuber ist beispielsweise auf der Abgangsseite derzeit der heißeste Kandidat auf einen Wechsel. Derweil muss Jesper Lindstrøm bei der dänischen Nationalelf aushelfen.


Zuber wurde vor einigen Tagen erstmals mit dem griechischen Klub AEK Athen in Verbindung gebracht, ein Transfer steht nun laut sportime.gr kurz vor dem Abschluss. Der Spieler wird demnach heute nach Griechenland reisen, um den Medizincheck zu absolvieren.

Frankfurt hat sich mit Athen auf ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption verständigt, zudem erhält der 'Adler'-Klub eine Leihgebühr. Der 30-jährige Zuber steht in Frankfurt noch bis 2023 unter Vertrag und verdient laut übereinstimmenden Berichten über drei Millionen Euro jährlich beim Bundesliga-Klub, weshalb sein Abgang auch ein großes finanzielles Ersparnis bedeutet.

Lindstrøm reist zur Dänemark-Elf

Zuber spielte zuletzt in Frankfurt keine große Rolle mehr, da mittlerweile Neuzugänge wie Jesper Lindstrøm den Vorrang erhalten. Der 21-jährige Spielmacher wurde nun nachträglich für die kommenden Länderspiele der dänischen Nationalmannschaft nominiert, nachdem Rasmus Falk verletzungsbedingt absagen musste. Lindstrøm hat bislang nur ein Spiel für die A-Auswahl seines Landes absolviert.

facebooktwitterreddit