"Alle Bock, wieder Fußball zu spielen": Eintracht-Frauen starten Wintervorbereitung

Daniel Holfelder
Die Eintracht will in der Rückrunde den dritten Platz verteidigen - mindestens
Die Eintracht will in der Rückrunde den dritten Platz verteidigen - mindestens / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Frauen-Bundesligist Eintracht Frankfurt ist am Samstag, 7. Januar, in die Rückrunden-Vorbereitung eingestiegen. Auf dem Trainingsplatz neben dem Deutsche Bank Park wurde die Mannschaft von zahlreichen Fans begrüßt.


"Es ist schön, wieder auf dem Platz zurück zu sein und die Mädels nach rund einem Monat wiederzusehen", freute sich Trainer Niko Arnautis gegenüber den Vereinsmedien. "Man hat gleich gesehen, dass alle Bock haben, wieder Fußball zu spielen."

Ehe Laura Freigang und Co. am 14. Januar ins Trainingslager nach Portugal reisen, ist nun eine Trainingswoche vor Ort in Frankfurt geplant. Die obligatorischen Leistungstests nach dem Weihnachtsurlaub hatten die Spielerinnen bereits am Freitag, einen Tag vor der ersten Trainingseinheit im neuen Jahr, absolviert. (Der komplette Winterfahrplan der Eintracht im Überblick)

Personalsituation und Neuzugang im Trainerteam

Verzichten musste Arnautis beim Trainingsauftakt auf Anna Aehling sowie Letícia Santos. Warum die beiden Außenverteidigerinnen am Samstag fehlten, gab der Verein nicht bekannt. Außerdem absolvierten Sjoeke Nüsken und Janina Hechler lediglich eine individuelle Laufeinheit. Für Carlotta Wamser steht im Januar die Grundausbildung bei der Bundeswehr auf dem Programm. Die 19-Jährige wird Teile der Wintervorbereitung verpassen.

Während auf der Spielerinnen-Ebene keine Neuzugänge zu vermelden waren, präsentierte Arnautis eine Verstärkung für sein Trainerteam. Vom SV Meppen wechselt Christos Rellas an den Main. Der 33-jährige Grieche wird ab sofort als hauptamtlicher Videoanalyst für die Hessen arbeiten. "Wir wollten uns in diesem Bereich weiterentwickeln und haben mit Christos einen sehr guten Mann gefunden. Das lässt uns noch etwas professioneller aufstellen und bringt uns voran", kommentierte Arnautis die Personalie.


Raus aus dem Abseits - Der Frauenfußball-Podcast von90min: Im Gespräch mit Katharina Naschenweng (TSG Hoffenheim & Österreichische Nationalspielerin)


Folgt uns für mehr Frauenfußball bei 90min:

Twitter:@FF_90min
Podcast: Raus aus dem Abseits

Alles zum Frauenfußball bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle News zu den Eintracht Frankfurt Frauen
Alle News zur Frauen-Bundesliga

facebooktwitterreddit