Eintracht Frankfurt

Lindstrøm bereit fürs große Finale: Spielt der Däne gegen die Rangers von Beginn an?

Dominik Hager
Jasper Lindstrøm ist für das EL-Finale rechtzeitig fit geworden
Jasper Lindstrøm ist für das EL-Finale rechtzeitig fit geworden / David Ramos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurt hat am Mittwoch die große Möglichkeit, die überragende Europa-League-Saison mit dem Titelgewinn zu krönen. Eine gute Nachricht gibt es für Trainer Oliver Glasner schon im Vorfeld. Der zuletzt verletzte Jesper Lindstrøm ist wieder fit und kann gegen die Glasgow Rangers mitmischen.


Der dänische Offensivspieler Jesper Lindstrøm hat rechtzeitig für das Finale grünes Licht erhalten. Der 22-Jährige hatte sich im Halbfinal-Rückspiel gegen West Ham am Oberschenkel verletzt und verpasste daher die letzten drei Bundesligaspiele.

Der dribbelstarke Youngster konnte aber bereits am Montag wieder mitmischen und spielte beim Abschlusstraining am Dienstagmittag gemäß BILD-Bericht sogar in der A-Elf.

Glasner hat noch nicht über einen Startelfeinsatz entschieden: "Muss besser als die Alternative sein"

Glasner ist erleichtert darüber, dass der Spieler wieder fit ist und traut diesen gegen die Rangers eine wichtige Rolle zu. "Jasper hat ein sehr gutes Gespür für die Tiefe. Die Rangers verteidigen am Mann unglaublich gut, deshalb müssen wir sie ans Laufen bekommen und Lücken attackieren", erklärte der Eintracht-Coach.

Noch ist sich der Trainer aber nicht sicher, ob er den Spieler nach drei Wochen Pause von Beginn an bringen wird. "Er muss besser sein als die Alternative. Wenn ich das Gefühl habe, er ist in seinem Zustand besser, wird er spielen", wird Glasner von der BILD zitiert.

Die andere Alternative ist wohl der ebenfalls 22-jährige Petter Hauge. Der Norweger hat in dieser Saison jedoch erst fünf Scorer auf der Habenseite. Bei Lindstrøm sind es derweil 14 Scorer.


Alles zur Eintracht bei 90min:

Alle Eintracht-News
Alle Europa-League-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit