90min
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt denkt an Erik ten Hag

Jan Kupitz
Apr 21, 2021, 8:25 AM GMT+2
Erik ten Hag ein Kandidat bei Eintracht Frankfurt?
Erik ten Hag ein Kandidat bei Eintracht Frankfurt? / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei Eintracht Frankfurt soll in Kürze entschieden werden, wer ab Sommer den Posten als Sportvorstand bekleiden wird. Dann kann auch endlich die Suche nach einem neuen Trainer konkretisiert werden. Erste Namen fallen in der Vereinsführung aber schon jetzt.

Die Suche nach dem Bobic-Nachfolger hat bei der SGE höchste Priorität. Nach der aktuellen englischen Woche will die Eintracht die Personalie klären und bekannt geben, wer sich ab der kommenden Saison um die sportlichen Geschicke kümmern wird. Igli Tare, Markus Krösche und Hendrik Almstadt sind laut Bild weiterhin im Gespräch, der zuletzt ebenfalls gehandelte Marcel Schäfer hat dagegen schnell abgesagt. Auch Ralf Rangnick und Michael Reschke können von der Liste gestrichen werden.

Erst wenn der Posten des Sportvorstands neu besetzt ist, kann sich dieser um einen Trainer kümmern.

Ten Hag als "Königslösung" für die Eintracht?

Erste Namen sind bei der Suche nach dem Hütter-Nachfolger schon gefallen, in der vergangenen Woche berichtete die Bild von einer Shortlist, auf der Oliver Glasner, Roger Schmidt und Sandro Schwarz zu finden seien.

Nun bringt das Boulevardblatt einen weiteren Namen ins Spiel, der als "Königslösung" beschrieben wird: Erik ten Hag! Sein Name soll in der Vereinsführung bereits thematisiert worden sein.

Erik Ten Hag
Erik ten Hag sagt, wo's langgeht / Soccrates Images/Getty Images

Der Niederländer ist aktuell sehr erfolgreich bei Ajax Amsterdam tätig, wo er noch einen Vertrag bis 2022 besitzt. Ten Hag war auch bei Borussia Mönchengladbach gehandelt worden, ehe sich die Fohlenelf bekanntlich für Adi Hütter entschied. Holt die Eintracht nun ihrerseits den 51-jährigen Star-Coach aus der niederländischen Hauptstadt?

Ten Hag hatte erst kürzlich verlauten lassen, dass ihn ein Wechsel in die Bundesliga extrem reize. Er stelle aber gleichzeitig auch klar, dass er nach aktuellem Stand davon ausgehe, auch 21/22 Ajax zu trainieren. Ob ihn die Frankfurter umstimmen könnten?

facebooktwitterreddit