90min
Manchester United

Ein Trio für Declan Rice: So will Man United die Konkurrenz um den Hammers-Kapitän ausstechen

Simon Zimmermann
Feb 25, 2021, 8:56 PM GMT+1
Declan Rice ist bei den Premier-League-Topklubs heiß begehrt
Declan Rice ist bei den Premier-League-Topklubs heiß begehrt | Mike Hewitt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Exklusiv - Manchester United will im Sommer West Hams Declan Rice verpflichten. Die Red Devils sind bereit, das Trio Jesse Lingard, Nemanja Matic und Phil Jones im Gegenzug an die Hammers abzugeben. Obendrauf will Man United noch eine Ablöse packen, um so die Konkurrenz auszustechen.

Declan Rice wurde einst aus der Jugend des FC Chelsea weggeschickt. Beim Londoner Rivalen West Ham United schaffte der heute 22-Jährige dagegen den Sprung in die Premier League. Mehr noch, der defensive Mittelfeldspieler ist mittlerweile fester Bestandteil der englischen Nationalmannschaft (zehn Länderspiele).

Als solcher hat der Sechser natürlich das Interesse der Topklubs von der Insel geweckt. Allen voran Ex-Jugendklub Chelsea hoffte schon vergangenen Sommer auf den Zuschlag. Angesichts des bis 2024 gültigen Vertrags bei den Hammers (der vereinsseitig um ein weiteres Jahr verlängert werden kann), rief sein aktueller Klub allerdings ein Preisschild von gut 80 Millionen Euro auf. Zu viel für Chelsea und die restliche Konkurrenz.

Rice im Sommer 2021 deutlich günstiger zu haben als 2020

Einige Monate später hat sich eines nicht geändert: das große Interesse von Chelsea und Co. Der Preis für Rice dürfte im Sommer aber weitaus niedriger sein. Allen voran wegen der finanziellen Folgen der Pandemie, die auch West Ham spürt. 50 Millionen Pfund (ca. 58 Mio. €) soll das Preisschild 2021 betragen. Das entspricht in etwa seinem aktuellen Martwert (55 Mio. €, via transfermarkt.de).

Neben Chelsea soll das auch Liverpool, Man City und Man United auf den Plan rufen. Nach 90min-Infos sollen die Red Devils dabei einen Plan verfolgen: Die Ablöse soll gedrückt werden, in dem bis zu drei Spieler den umgekehrten Weg vom Old Trafford ins London Stadium nehmen.

Man-United-Plan: Ein Trio für Rice

Jesse Lingard, Nemanja Matic und Phil Jones sind die Kandidaten für einen Tausch zwischen den Klubs. Allen voran bei Lingard dürfte West Ham großes Interesse haben. Der 28-Jährige ist aktuell bereits bis Saisonende an West Ham verliehen (Leihgebühr 1,7 Mio. €). In seinen ersten vier Spielen für die Hammers erzielte der ehemalige englische Nationalspieler starke drei Tore und bereitete einen Treffer vor.

Jesse Lingard kann im Hammers-Trikot wieder jubeln
Jesse Lingard kann im Hammers-Trikot wieder jubeln | KIRSTY WIGGLESWORTH/Getty Images

Gut möglich also, dass West Ham so anbeißen könnte. Zumal mit Matic ein erfahrener Eins-zu-eins-Ersatz für Rice kommen könnte. Zusammen mit Jones soll United den Ablöse-Wert des Trios auf rund 35 Millionen Euro beziffern. Um Rice zu bekommen sei man darüber hinaus bereit, noch etwas Geld obendrauf zu legen.

Jones (l.) und Matic (r.) im United-Training
Jones (l.) und Matic (r.) im United-Training | AFP Contributor/Getty Images

Zum Problem könnten die hohen Gehälter werden: Das United-Trio soll jeweils rund 115.000 Euro in der Woche kassieren. Möglich, dass die Red Devils deshalb noch für eine gewisse Zeit Teile des Gehalts mittragen müssten.

So oder so - für Manchester United wäre Rice ein starker Transfer. Im Old Trafford will man im Sommer neben der Mittelfeldzentrale vor allem die Innenverteidigung verstärken. Zwei neue Abwehrspieler sollen kommen. Da Rice auch als Innenverteidiger eingesetzt werden kann, könnte man so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

facebooktwitterreddit