90min

"Egal wie viele Titel ich gewonnen habe, es wird nicht genug" - Stimmen & Netzreaktionen zur Welfußballer-Wahl

Simon Zimmermann
Dec 17, 2020, 10:39 PM GMT+1
Lewandowski präsentiert seinen Weltfußballertitel stolz wie Oskar - zurecht!
Lewandowski präsentiert seinen Weltfußballertitel stolz wie Oskar - zurecht! / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Es ist vollbracht: Robert Lewandowski hat sich den Titel zum Weltfußballer des Jahres 2020 geschnappt. Die beiden Dauer-Sieger Lionel Messi und Cristiano Ronaldo gingen dieses Mal leer aus. Und das auch völlig verdient, schließlich hat Lewy in den letzten Monaten alles kurz und klein geschossen und alles gewonnen, was man gewinnen kann.

Die FIFA-Gala der Besten des Jahres hatte aber auch eine Überraschung zu bieten. Jürgen Klopp verteidigte seinen Titel als Welttrainer des Jahres. Hansi Flick ging damit leer aus. Im Netz war vor allem diese Entscheidung das Thema des Abends.

Lewandowski nach dem Weltfußballer-Titel:

  • "Das war ein sensationelles Jahr. Oben zu bleiben ist immer schwer, aber wir wollen oben bleiben. Danke an alle im Staff und an meine Mitspieler. Ohne sie hätte das nicht geklappt. Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden. Ich bin sehr stolz."
  • "Wir sind alle stolz, weil es auch ein Preis für die Mannschaft ist. Nach so vielen Jahren einen Preis als Bayern-Spieler zu bekommen ist etwas besonderes. Ich hoffe, dass wir eine Ära prägen können. Wir haben gute und junge Spieler!"
  • "Egal wie viele Titel ich gewonnen habe, es wird nicht genug. Ich habe die nächsten Trophäen schon im Kopf, das ist meine Mentalität und auch die des ganzen Teams. Ich hoffe die nächsten können wir dann mit den Fans feiern.

Weitere Stimmen zur Wahl von Lewandowski und Manuel Neuer:

Karl-Heinz Rummenigge über...

Robert Lewandowski: "Ich kann heute nur schwer in Worte fassen, wie stolz und glücklich wir sind. Der FC Bayern hat noch nie in seiner Geschichte den Weltfußballer gestellt, und Robert Lewandowski hat sich diese Ehre mehr als verdient. Dieser Titel ist der Lohn dafür, dass Robert über viele Jahre Tag für Tag alles gegeben hat, um seine großen Ziele zu erreichen. Wir sind stolz, dass wir mit ihm Geschichte geschrieben haben.

Manuel Neuer: "Auch Manuel Neuer hat den Titel als Welttorhüter absolut verdient. Manuel hat das Torwartspiel auf ein völlig neues Niveau gehoben, er ist für mich der beste Torwart der Fußballgeschichte."

Jürgen Klopp und Hansi Flick: "Natürlich gratulieren wir auch Jürgen Klopp zur Wahl als Welttrainer, aber Hansi Flick hat 2020 fünf Titel gewonnen und lässt Fußball zum Verlieben spielen. Wir wissen, dass er ein großartiger Trainer ist. Wie ich gehört habe, war die Entscheidung unfassbar knapp, und ohne Zweifel hätte Hansi den Titel auch verdient gehabt."

Hasan Salihamidzic über...

Robert Lewandowski: "Das ist ein wunderbares Ergebnis, das den FC Bayern stolz und glücklich macht. Bei Robert Lewandowski sage ich Chapeau. Er hat es mehr als verdient und ist derzeit einfach der beste Spieler. Ich denke, nicht nur wir alle beim FC Bayern freuen uns sehr, dass Robert endlich diesen Gipfel genommen hat, sondern auch sehr viele Freunde des Fußballs auf der ganzen Welt. Robert ist ein Musterprofi, er hat sich beim FC Bayern zu einem Weltklasse-Stürmer und Mannschaftsspieler entwickelt. Er genießt den größten Respekt, ist weiter hungrig auf Tore. Er sieht schon den nächsten Gipfel, die nächste Herausforderung, will immer Titel gewinnen und Rekorde aufstellen. Auch deshalb ist er ja vor sechs Jahren zum FC Bayern gekommen. Robert ist aus München nicht mehr wegzudenken."

Manuel Neuer: "Manuel Neuer ist ebenfalls ein großer Champion, für mich der beste Torwart aller Zeiten, der das Torwartspiel auf ein neues Niveau gehoben hat – und ich hatte als Bayern-Spieler schon den besten Torwart meiner Zeit im Rücken: Oliver Kahn. Manuels Wert für die Mannschaft ist so groß und an manchen Tagen so schwer zu fassen. Vor allem an Tagen, in denen es um alles geht, und Manuel seelenruhig und unbezwingbar in unserem Tor steht."

Hansi Flick: "Es ist sehr schade, dass Hansi Flick in seiner Kategorie nicht gewonnen hat. Er hätte es auch verdient gehabt."

Die Netzreaktionen zur FIFA 'The Best'-Wahl:

Von Cristiano Ronaldo wurde Lewy auf Rang eins gewählt. Lionel Messi wählte lieber seine Kumpels Neymar und Mbappé vor dem schlussendlichen Weltfußballer.

"Wie Radler als Getränk des Jahres und Bier auf Platz zwei": Die Reaktionen zur Welttrainer-Wahl:

facebooktwitterreddit