Sturm-Talent Beljo unmittelbar vor Bundesliga-Wechsel - aber doch nicht zu Gladbach!

Oscar Nolte
Daniel Farke und Roland Virkus
Daniel Farke und Roland Virkus / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Seit Monaten soll sich Borussia Mönchengladbach intensiv um Dion Drena Beljo bemühen. Nun steht das kroatische Sturm-Talent unmittelbar vor dem Wechsel in die Bundesliga - allerdings nicht zur Borussia, sondern zum FC Augsburg!


Der FC Augsburg hat in der jüngeren Vergangenheit einige interessante Transfers eingefädelt und junge Talente vor der Nase liquiderer und erfolgreicherer Clubs weggeschnappt. Das gelingt den Fuggerstädtern nun offenbar auch mit Dion Drena Beljo, der vom kroatischen Erstligisten NK Osijek zum FCA wechselt.

Augsburg schnappt sich Sturm-Talent Beljo - Vertrag bis 2027

Laut dem kroatischen Magazin germanija.hr steht der Transfer von Beljo nach Augsburg unmittelbar bevor. Sky-Reporter Florian Plettenberg bestätigte kurz darauf die Infos: Beljo schließt sich für fünf bis sechs Millionen Euro Ablöse dem FCA an und unterschreibt beim Bundesligisten einen Vertrag bis 2027.

Perspektivisch hat Augsburg mit Dion Drena Beljo und Ricardo Pepi (aktuell nach Groningen verliehen) damit zwei der größten Sturm-Talente Europas unter Vertrag. Ein Schnippchen scheint der FCA dabei der Borussia aus Mönchengladbach geschlagen zu haben: die Fohlen sollen seit Monaten intensiv um Beljo gebuhlt haben, gehen nun aber leer aus.


Alles zu Augsburg & Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit