90min

Diese Torjäger führen die Torschützenlisten in den euröpäischen Topligen an

Stefan Janssen
Zlatan Ibrahimovic führt die Torjägerliste der Serie A an
Zlatan Ibrahimovic führt die Torjägerliste der Serie A an / Marco Luzzani/Getty Images
facebooktwitterreddit

Wir befinden uns mittlerweile in der dritten Länderspielpause der noch jungen Saison. Zeit, um auch mal ein wenig den Saisonstart in den Topligen Europas zu rekapitulieren: Welche Torjäger sind eigentlich am besten aus den Startlöchern gekommen? Während in Deutschland bekanntlich alles wie immer ist, gibt es in Frankreich und Spanien durchaus spannende Namen an der Spitze. Italien wurde bislang zlatanisiert.

1. Ligue 1: Boulaye Dia (Stade Reims, 8 Tore)

DAMIEN MEYER/Getty Images

16 Tore hat Stade Reims in den ersten zehn Spielen der Ligue 1 erzielt, für die Hälfte davon zeigt sich Boulaye Dia verantwortlich. Der 23-Jährige hat damit in seinen bisherigen acht Einsätzen bereits einen Treffer mehr erzielt als in 24 Spielen der Vorsaison. Auf Rang zwei steht derzeit Kylian Mbappé mit sieben Toren, dafür brauchte er sogar zwei Spiele weniger.

2. La Liga: Mikel Oyarzabal (Real Sociedad, 6 Tore)

ANDER GILLENEA/Getty Images

Eine besonders beeindruckende Torquote hat in Spaniens höchster Spielklasse niemand vorzuweisen, Real Sociedad San Sebastians Kapitän Mikel Oyarzabal reichen derzeit sechs Treffer nach neun Spieltatgen um an der Spitze zu stehen. Beeindruckend ist aber, dass der Spanier in den vergangenen fünf Ligaspielen in Folge mindestens einmal traf, Real Sociedad alle diese Partien gewonnen hat und aktuell Tabellenführer ist.

3. Serie A: Zlatan Ibrahimovic (AC Milan, 8 Tore)

DeFodi Images/Getty Images

Gerade mal fünf Spiele hat Zlatan Ibrahimovic bislang für den AC Milan absolvieren können, in jedem traf er aber - und dreimal gleich doppelt. Zuletzt rettete er per Fallrückzieher in der 90. Minute noch einen Punkt bei Hellas Verona. Dass dieser Mann 39 Jahre alt sein soll, ist kaum zu glauben. Ciro Immboile übrigens, der in der Vorsaison noch alles kurz und klein geschossen hat, traf bislang erst drei Mal.

4. Premier League: Jamie Vardy (Leicester City, 8 Tore) + 3

Michael Regan/Getty Images

Vier Spieler liegen in der Premier League mit acht Treffern gleichauf: Heung-min Son (Tottenham Hotspur), Mohamed Salah (FC Liverpool), Dominic Calvert-Lewin (FC Everton) und eben Jamie Vardy. Weil der Torschützenkönig aus dem Vorjahr für seine acht Tore aber am wenigsten Spiele benötigte (sieben, alle anderen acht) sei er an dieser Stelle hervorgehoben. Außerdem ist er der einzige Ü30-Torjäger in den Top 20.

5. Bundesliga: Robert Lewandowski (FC Bayern, 11 Tore)

Pool/Getty Images

Gewohntes Bild in der Torjägerliste der Bundesliga: Robert Lewandowski liegt klar vorn. Elf Tore in sechs Spielen sind trotzdem nochmal eine neue Bestmarke, in dieser Saison scheint einiges möglich für den Polen. Wie üblich die Frage: Knackt er den Gerd-Müller-Rekord von 40 Toren? Hängt sicherlich auch ein wenig von der Belastungssteuerung ab, während des Saisonstarts bekam er ja bereits seine Pausen. Die Quote spricht trotzdem dafür.

facebooktwitterreddit