Zukunft von Didier Deschamps: Französischer Verband gibt Entscheidung bekannt

Oscar Nolte
Didier Deschamps
Didier Deschamps / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Didier Deschamps Vertrag als französischer Nationaltrainer lief mit dem Ende der WM in Katar und dem Jahreswechsel aus. Rund eine Woche später hat der Verband die Entscheidung verkündet, ob und wie es mit Deschamps weitergeht.


Zehneinhalb Jahre als französischer Nationaltrainer gipfelten für Didier Deschamps in diesem Winter in der WM in Katar. Als amtierender Weltmeister, aber mit ramponiertem Kader, spielte Frankreich ein herausragendes Turnier und scheiterte erst im Elfmeterschießen im Finale an Argentinien.

Und es sollte nicht Deschamps letztes Kapitel als Nationalträner der Equipe Tricolor sein.

Wie der französische Verband am Samstag mitteilte, bleibt Deschamps Nationaltrainer Frankreichs! Der 54-Jährige hat seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag bis 2026 gesetzt. Damit nehmen Deschamps und Les Bleus nicht nur die EM 2024 in Deutschland ins Visier, sondern auch die Weltmeisterschaft 2026, die in den USA, Mexiko und Kanada ausgetragen wird.

facebooktwitterreddit