90min
DFB-Team

DFB-Team: Jonas Hofmann fehlt verletzt - Wie schlimm hat es den Gladbach-Star erwischt?

Simon Zimmermann
Jonas Hofmann muss mit dem Training pausieren
Jonas Hofmann muss mit dem Training pausieren / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nachdem mit Leon Goretzka auch der letzte deutsche Spieler im 26-Mann-Kader wieder mit dem Team trainieren konnte, hielt die Freude von Oliver Bierhoff über die "volle Kapelle" nur kurz. Bei der ersten Einheit im EM-Lager in Herzogenaurach erwischte es Jonas Hofmann. Der Gladbacher hat sich am Knie verletzt und fehlte am Freitagvormittag beim Training.


Aktuell laufen die Untersuchungen beim 28-Jährigen, die klären sollen, wie schwerwiegend die Verletzung ist. Beim Termin für das offizielle Mannschaftsfoto am Morgen war Hofmann dabei. Ein Indiz dafür, dass die Verletzung nicht all zu schlimm ist?

Hofmann für Löw eine Option auf rechts

Bundestrainer Joachim Löw hätte bei einem längerfristigen Ausfall die Möglichkeit, einen Spieler nachzunominieren. Da man mit dem 26-Mann-Kader aber breit genug aufgestellt ist, könnte Löw auf diese Möglichkeit verzichten - egal wie die Diagnose bei Hofmann lautet.


Alle News des EM-Auftakttages im EM-Ticker


Der flexibel einsetzbare Offensivspieler hat bislang drei Länderspieleinsätze absolviert. Löw dachte zuletzt laut darüber nach, Hofmann auf der rechten Seite vor der Dreierkette einzusetzen. Dort gibt es keinen echten Spezialisten für die Position, weshalb zum Auftakt gegen Frankreich am kommenden Dienstag (21 Uhr) Joshua Kimmich dort auflaufen dürfte.

facebooktwitterreddit