90min

DFB hält an Löw fest - "Da gehe ich lieber in den Garten und zupfe Unkraut"

Nov 30, 2020, 6:42 PM GMT+1
Spain v Germany - UEFA Nations League
Joachim Löw bleibt Bundestrainer - eine viel kritisierte Entscheidung des DFB | DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Entscheidung des DFB, an Joachim Löw als Bundestrainer auch weiterhin festzuhalten, stößt in den sozialen Netzwerken wenig überraschend auf viel Kritik. Während sich manch einer bei der nahenden EM vom Fernseher fernhalten möchte, sehen andere schon das blamable Gruppen-Aus kommen - natürlich mit einem darauffolgenden Aufbruch unter Löw.

Der DFB hat sich dazu entschieden, Joachim Löw weiterhin einen gewissen Vertrauensvorschuss zu geben, auch hinsichtlich der im Sommer wartenden Europameisterschaft. Der Verband sprach in der Mitteilung zu dieser gefassten Entscheidung davon, dass "die hochqualitative Arbeit des Trainerstabes, das intakte Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer sowie ein klares Konzept für das bisherige und weitere Vorgehen" ein ausschlaggebender Punkt gewesen seien.

Im Netz wird diese Entscheidung natürlich größtenteils negativ, aber insgesamt mit wenig Erstaunen aufgenommen. Bei aller Kritik am Bundestrainer, berechtigt wie unberechtigt, so war es schlussendlich doch nicht zu erwarten, dass man sich zum aktuellen Zeitpunkt vom Löw trennen würde.

Joachim Low
Bundestrainer Joachim Löw genießt weiterhin das Vertrauen des DFB | Fran Santiago/Getty Images

DFB hält an Löw fest - und erfährt eine Menge Kritik

In der Mitteilung war auch die Rede davon, dass ein einzelnes Spiel nicht zum Gradmesser "für die grundsätzliche Leistung der Nationalmannschaft und des Bundestrainers" sein dürfe. Nicht nur die Entscheidung als solche, sondern auch die Formulierungen und Begründungen sorgten für viel Kritik.

Doch nicht nur dieser Beschluss sorgte für Ärger. Einige Fußball-Fans prophezeiten bereits ein frühes Aus bei der EM, vermutlich schon in der Gruppenphase, auch das Fernbleiben vom TV-Gerät wurde bereits mehrfach angekündigt.

facebooktwitterreddit