Transfer

Zakaria-Abschied rückt näher: Man United verhandelt mit Gladbach-Star

Dominik Hager
Zakaria wird die Fohlen definitiv verlassen
Zakaria wird die Fohlen definitiv verlassen / Thomas Eisenhuth/GettyImages
facebooktwitterreddit

Denis Zakaria wird derzeit in jeder europäischen Top-Liga von mindestens einem Klub umworben. Auch der englische Krisen-Klub Manchester United mischt ganz vorne im Transferpoker um den Gladbach-Profi mit. Inzwischen sollen die Red Devills sogar schon ein Angebot abgegeben haben und einen Transfer im Januar anstreben.


Die Zeit von Denis Zakaria bei Borussia Mönchengladbach ist dem Ende nahe. Der Mittelfeldspieler hat nur noch ein halbes Jahr Vertrag und wird die Fohlen spätestens nach Saisonende verlassen. Fraglich ist nur, welcher Klub letztlich den Zuschlag bekommt. Die heißesten Spuren führten zuletzt nach Turin und Dortmund, doch nun scheint Manchester United darum bemüht zu sein, den entscheidenden Vorstoß zu landen.

Experten sicher: Man United hat Zakaria ein Angebot unterbreitet

"True", vermeldete BILD-Redakteur Christian Falk am Mittwoch und bestätigte, dass Manchester United ein Angebot an die Berater von Denis Zakaria abgegeben hat. Zwar soll es bislang noch keine Verhandlungen mit Gladbach gegeben haben, jedoch ist Falk davon überzeugt, dass der Klub schon im Winter zuschlagen möchte und bereit ist, eine Ablöse zu zahlen. Damit könnte man den zahlreichen anderen Interessenten zuvor kommen.

Goal-Redakteur Ronan Murphy berichtet, dass Borussia Mönchengladbach bereit wäre, den Mittelfeldspieler für sechs Millionen abzugeben. Der italienische Transfer-Experte Fabrizio Romano bestätigte diese Summer ebenfalls. Murphy hält einen Transfer in die Premier League für wahrscheinlich.

Die Turiner, die lange Zeit die Pole Position inne zu haben schienen, dürfte demnach leer ausgehen. Der Serie-A-Klub schielt offenbar noch immer mehr auf einen ablösefreien Sommer-Transfer.

Rangnick macht sich für Transfer stark: Löst Zakaria das Mittelfeld-Problem?

Es könnte eine Frage von wenigen Tagen sein, bis sich Manchester United die Dienste von Zakaria sichert. Insbesondere Ralf Rangnick soll ein großer Fan des Schweizers sein und sich demnach für einen Transfer stark machen.

Klar ist, dass es bei den Red Devils im zentralen Mittelfeld durchaus etwas klemmt. Paul Pogba ist verletzt und wird den Klub früher oder später wahrscheinlich verlassen. Das übrige Personal, bestehend aus Fred, van de Beek, Matic und McTominay, ist zudem nicht über jeden Zweifel erhaben.

Ein Denis Zakaria in Top-Form könnte den Klub auf jeden Fall weiterhelfen. Allzu viel falsch machen kann man bei der Mini-Summe von sechs Millionen Euro ohnehin nicht. Allerdings ist gerade deswegen nicht auszuschließen, dass United nicht doch noch Konkurrenz im Kampf um einen Winter-Transfer bekommt.


Alle Transfer-News bei 90min:

facebooktwitterreddit