Danny Blum: Weg frei für Wechsel nach Nürnberg

Franz Krafczyk
Bald zurück in Deutschland? Danny Blum verlässt Zypern
Bald zurück in Deutschland? Danny Blum verlässt Zypern / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ein möglicher Wechsel von Danny Blum zum 1. FC Nürnberg steht schon länger im Raum. Nun bestätigt APOEL Nikosia den Abgang des 32-Jährigen.


Nach einem halben Jahr in Zypern ist definitiv Schluss: Blum verlässt APOEL Nikosia und kehrt höchstwahrscheinlich nach Deutschland zurück. Auch wenn noch kein neuer Verein feststeht, wird es wohl der 1. FC Nürnberg.

Trotz ordentlicher Leistungen bei APOEL (sieben Torbeteiligungen in 18 Einsätzen) fühlte sich der gebürtige Franke auf Zypern nicht richtig wohl. Somit wäre ein Wechsel in seine Heimat die logische Schlussfolgerung.

Der Wechsel wird durch eine spezielle Klausel möglich, die einen Wechsel nach Deutschland trotz Vertrags bis 2024 erlaubt. Die Ablöse dürfte sich im niedrigen sechsstelligen Bereich befinden, die der finanziell angeschlagene Club stemmen könnte.

Blum spielte bereits von 2016 bis 2018 in Nürnberg und war vor seinem Wechsel nach Zypern für den VfL Bochum aktiv. Bereits im Sommer war der FCN am Offensivspieler interessiert, jedoch entschied sich Blum damals für ein komplett neues Abenteuer, das schneller endete als gedacht. Am 29. Januar trifft der 1. FC Nürnberg dann zum Rückrundenauftakt auf den FC St. Pauli. Ob mit oder ohne Blum wird sich vermutlich in Kürze zeigen.


Alles zum 1. FC Nürnberg bei 90min:

facebooktwitterreddit