Eintracht-Star "einen Schritt" von BVB-Wechsel entfernt

Jan Kupitz
Transfercoup von Sebastian Kehl?
Transfercoup von Sebastian Kehl? / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Borussia Dortmund bahnt sich offenbar ein Transfercoup an: Daichi Kamada soll laut italienischen Berichten vor einem Wechsel zum BVB stehen.


Dass die Dortmunder Interesse an Daichi Kamada haben, ist nicht neu. Hierzulande wurde schon vor mehreren Wochen von zahlreichen Medien vermeldet, dass der Japaner nach seinen famosen Leistungen der letzten Monate auf dem Zettel des BVB gelandet ist. Bislang galt ein möglicher Wechsel in den Ruhrpott aber als nur wenig konkret.

Laut neuesten Meldungen aus Italien soll der Transfer nun jedoch sehr weit fortgeschritten sein. Das Portal Sportitalia will erfahren haben, dass Kamada nur noch "einen Schritt" vom Wechsel zum BVB entfernt ist und die Schwarzgelben bereit sind, den Spielmacher im Sommer ablösefrei unter Vertrag zu nehmen.

Nun darf man natürlich mit Fug und Recht hinterfragen, warum ausgerechnet eine italienische Quelle so gut über den Kamada-Wechsel nach Dortmund informiert sein soll. Dem Bericht zufolge sollen neben dem BVB auch einige italienische Klubs am Japaner interessiert gewesen sein - diese haben nun aber das Nachsehen.

Alles in allem bleibt der Bericht vorerst mit Vorsicht zu genießen. Allzu überraschend wäre es allerdings nicht, wenn der BVB die Verpflichtung des 26-Jährigen am Ende tatsächlich eintütet.

Kamada käme als potenzieller Ersatz von Jude Bellingham in Frage, kann aber auch in der offensiven Dreierreihe alle Positionen spielen.

UPDATE: Laut Angaben von Sky und Sport1 steht ein Wechsel von Kamada zu Borussia Dortmund nicht unmittelbar bevor. Demnach wäge der Japaner seine Optionen derzeit ab - eine konkrete Offerte des BVB liege ihm dabei noch nicht vor.


Alles zu Eintracht Frankfurt und BVB bei 90min:

Alle Eintracht-News
Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit