WM

Comeback von Christian Eriksen auch für Dänemark!

Simon Zimmermann
Christian Eriksen ist wieder Teil der dänischen Nationalmannschaft
Christian Eriksen ist wieder Teil der dänischen Nationalmannschaft / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Was für eine tolle Geschichte! Christian Eriksen darf von der Teilnahme an der WM in Katar träumen. Nach seinem Herzstillstand bei der EM im Sommer 2021 ist der 30-jährige Spielmacher wieder für den Kader der dänischen Nationalmannschaft berufen worden.


Rund neun Monate nach dem Schock im Spiel gegen Finnland am 12. Juni 2021 steht Christian Eriksen wieder im Aufgebot der dänischen Nationalmannschaft. Trainer Kasper Hjulmand berief den 30-Jährigen in sein 23-köpfiges Aufgebot für die beiden Test-Länderspiele gegen die Niederlanden (26. März) und Serbien (29. März).

"Ich war kürzlich in London, um ihn zu sehen. Ich habe ihn im Training und im Spiel gesehen und er ist körperlich sehr, sehr fit", begründete der ehemalige Mainz-Coach die Berufung Eriksens. Das Niveau des Spielmachers nach seiner Rückkehr in die Premier League sei imponierend.

Eriksen, dem ein Defibrillator eingesetzt worden war, wechselte Anfang des Jahres von Inter Mailand zurück nach England. Beim FC Brentford gab er Mitte Februar sein viel umjubeltes Comeback. Bislang kam er dreimal in der Premier League zum Einsatz, zweimal davon über die komplette Spielzeit.

Schon vor seiner Rückkehr auf dem Platz hatte Eriksen betont, dass sein Ziel die Teilnahme an der Weltmeisterschaft Ende des Jahres sei. Diesem Ziel ist er nun ein großes Stück näher gekommen. Einfach eine tolle Geschichte!

facebooktwitterreddit