RasenBallsport Leipzig

Christopher Nkunku verpasst die WM! Chelsea-Transfer vor Abschluss?

Simon Zimmermann
Christopher Nkunku verpasst die WM
Christopher Nkunku verpasst die WM / BERTRAND GUAY/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ganz bittere Nachrichten für Christopher Nkunku. Der Bundesliga-Toptorjäger hat sich im Training der französischen Nationalmannschaft verletzt und wird die WM in Katar verpassen! Derweil soll sein Wechsel zum FC Chelsea vor dem Abschluss stehen.


Am Dienstag bekam der 25-Jährige beim Training einen Schlag auf sein linkes Bein und musste die Einheit daraufhin abbrechen. Der französische Verband teilte später mit, dass der Leipzig-Stürmer die WM verpassen wird.

Untersuchungen hatten ergeben, dass sich Nkunku eine Verstauchung im linken Knie zugezogen hat. Der achtfache Nationalspieler kann bei der Weltmeisterschaft damit nicht auflaufen.

"Gute Besserung, Christo! Wir sind bei dir und wissen, dass du stärker zurückkommen wirst!", twitterte RB Leipzig. Für den amtierenden Weltmeister ist Nkunku nach Presnel Kimpembe (PSG), Paul Pogba (Juventus) und N'Golo Kanté (Chelsea) der nächste prominente Ausfall. Auch Milan-Keeper Mike Maignan wird das Turnier verletzungsbedingt verpassen.

Chelsea-Transfer vor Abschluss?

Derweil erklärte Transfer-Experte Fabrizio Romano, dass Nkunku kurz vor einem Wechsel zum FC Chelsea stehen soll. Bereits Anfang Oktober gab es Berichte über einen geheimen Medizincheck des Stürmers im vergangenen Sommer. The Athletic berichtete sogar, Nkunku habe bei den Blues bereits einen Vorvertrag unterschrieben.

Romano meldet nun, dass sich der Stürmer in fortgeschrittenen Gesprächen mit Chelsea über einen Transfer 2023 befinde. Der Deal sei sehr "nahe", die Verträge sollen zeitnah unterschrieben werden.

Erst im Juni hatte Nkunku bei RB Leipzig bis 2026 verlängert und wurde dabei mit einer Gehaltserhöhung belohnt. Und wohl auch mit der Aussicht auf einen Wechsel. Am 25-Jährigen waren schon im Sommer zahlreiche Topklubs interessiert. Nach der laufenden Saison scheint es soweit zu sein.


Alles zu Leipzig & der WM 2022 bei 90min:

facebooktwitterreddit