90min

Chelsea denkt über eine Leihe von Hudson-Odoi nach - Kanté soll bleiben

Stefan Janssen
Sep 12, 2020, 11:27 AM GMT+2
Frank Lampard ist nicht vollends zufrieden mit Callum Hudson-Odoi, eine Ausleihe steht im Raum
Frank Lampard ist nicht vollends zufrieden mit Callum Hudson-Odoi, eine Ausleihe steht im Raum | RICHARD HEATHCOTE/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Chelsea denkt nach exklusiven 90min-Informationen über eine Ausleihe von Callum Hudson-Odoi nach. N'Golo Kanté soll derweil bleiben, das stellte Trainer Frank Lampard klar.

Der FC Bayern München hat sich lange Zeit erfolglos um Chelseas Talent Callum Hudson-Odoi bemüht, der Angreifer hat seinen Vertrag letztlich doch in London verlängert. Grund dafür war auch Trainer Frank Lampard, der Hudson-Odoi lobte und ihm das Potenzial zu einer großen Zukunft bei den Blues bescheinigte.

Dieses scheint der Engländer momentan aber nicht abzurufen. Nach exklusiven 90min-Informationen ist Lampard mit der Einstellung und der Trainingsleistung von Hudson-Odoi alles andere als zufrieden. Aus diesem Grund stand der 19-Jährige in der vergangenen Saison auch nur sieben Mal in Chelseas Startelf und kam ansonsten zu hauptsächlich kürzeren Einsätzen nach Einwechslungen. Auch die Leistungen auf dem Rasen konnten Lampard aber offenbar nicht besonders beeindrucken.

Aufgrund der neuen Konkurrenz durch Timo Werner, Hakim Ziyech und Kai Havertz werden die Einsatzchancen von Hudson-Odoi nicht gerade steigen. Wie 90min exklusiv berichten kann, hat Chelsea sein Talent deshalb darüber informiert, dass er eventuell leihweise gehen wird, um anderswo regelmäßig Spielpraxis zu sammeln. Ein Verkauf kommt aber nicht in Frage: Die Blues glauben weiter daran, dass Hudson-Odoi in Zukunft noch eine große Rolle spielen kann.

Lampard über Kanté: "Natürlich will ich N'Golo behalten"

Bei einer anderen Personalie herrscht derweil Klarheit: Ngolo Kanté wird beim FC Chelsea bleiben, das stellte Frank Lampard gegenüber BBC klar: "Er ist ein wichtiger Spieler für mich. Natürlich will ich N'Golo behalten."

Zuletzt wurde berichtet, dass Kanté das Interesse von Inter Mailand und Ex-Blues-Trainer Antonio Conte erweckt hat. "Ich glaube, so ziemlich jeder Klub der Welt würde N'Golo Kanté wollen", sagte Lampard. "Auch ich sehe diese Berichte. Er ist ein unglaublicher Spieler. Ich möchte ihn bestimmt nicht verlieren. Er ist fundamental für das, was ich machen möchte. (...) Es war verletzungsbedingt ein schwieriges letztes Jahr für ihn."

Kanté spielte jahrelang praktisch ohne Unterbrechung und hatte deshalb in der Vorsaison immer wieder Probleme. Aber: "Er sieht jetzt sehr frisch und fit aus." Und Chelsea plant fest mit ihm.

facebooktwitterreddit