Eintracht Frankfurt

Champions League in Marseille: Harte Regeln für Eintracht-Fans

Dominik Hager
Die Eintracht Fans sehen sich in Marseille mit strengen Anordnungen konfrontiert
Die Eintracht Fans sehen sich in Marseille mit strengen Anordnungen konfrontiert / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für Eintracht Frankfurt steht nach dem verpatzten Start in die Champions-League-Saison ein wichtiges Auswärtsspiel gegen Olympique Marseille an. Demnach ist davon auszugehen, dass auch zahlreiche Anhänger - ob mit Ticket oder nicht - die Reise nach Südfrankreich mitantreten und in der Stadt und im Stadion für ordentlich Stimmung sorgen. Die Fans sehen sich jedoch einer strengen Verordnung der Stadt entgegengesetzt.


Nach dem Europa-League-Duell im Jahr 2018 kommt es nun zum Wiedersehen zwischen Olympique Marseille und Eintracht Frankfurt. Die Partie vor vier Jahren fand aufgrund einer UEFA-Verordnung vor leeren Rängen statt. Trotzdem reisten Eintracht-Fans nach Marseille, obwohl ihnen dies laut Verwaltungsanordnung verboten war.

Auch vier Jahre später sehen sich die Frankfurter strengen Regularien entgegengesetzt, die in der Form definitiv nicht an der Tagesordnung stehen. Um für mehr Sicherheit zu sorgen, ist es den Eintracht-Fans beispielsweise von Montag (12 Uhr) bis Mittwoch (2 Uhr am Morgen) verboten, gewisse Stadtteile der französischen Hauptstadt “zu betreten“, womit gemeint ist, dass sie sich dort nicht als Frankfurt-Fans ausgeben dürfen. Tragen von Trikots oder Schals, sowie das Schwenken von Fahnen oder das Singen von Fan-Liedern fällt unter diese Verordnung.

Eintracht-Fans aufgepasst: Keine individuelle Anreise ins Stadion möglich

Zudem dürfen nur Fans ins Stadion, die ein gültiges Ticket für den zugelassenen Gästebereich besitzen und mit organisierten und von der Polizei begleiteten Bussen vom Meeting Point am Place de la Joliette zum Stadion anreisen. Fan-Märsche oder eine individuelle Anreise sind demnach untersagt und werden von der Polizei unterbunden.

Eintracht Frankfurt kündigte auf der Homepage an, die Fans noch über alle Einzelheiten der Regularien zu informieren. Der Anpfiff in der französischen Hafenstadt erfolgt um 21 Uhr. Bleibt zu hoffen, dass die Stimmung zwischen den beiden zum Teil hitzigen Fan-Lagern nicht überkocht, wenn schon mit derart harten Bandagen - die sich für niemanden besonders gut anfühlen - für Ruhe gesorgt wird.


Alles zu Eintracht Frankfurt bei 90min:

Alle Eintracht-News
Alle Champions-League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit