90min
Champions League

Champions-League-Auslosung: Das sind die möglichen Gegner der Bundesligisten

Stefan Janssen
Am Donnerstagabend findet die Champions-League-Auslosung statt.
Am Donnerstagabend findet die Champions-League-Auslosung statt. / Eurasia Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Donnerstag um 18 Uhr werden die Gruppen der Champions-League-Saison 2021/22 ausgelost. Aus der Bundesliga sind der FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und der VfL Wolfsburg dabei. Den vermeintlich besten weil "einfachsten" Lostopf hat dabei der BVB erwischt - obwohl der FC Bayern als Meister eigentlich dieses Privileg haben sollte. Das sind die möglichen deutschen Gegner.

1. FC Bayern München

Julian Nagelsmann
Julian Nagelsmann. / Lars Baron/Getty Images

Als deutscher Meister sind die Bayern wie üblich in Topf 1 gesetzt. Wenn man sich aber anschaut, wer da noch so ist, ist das kein großer Vorteil: Frankreichs Überraschungsmeister OSC Lille ist ebenso dabei wie Sporting oder Europa-League-Sieger Villarreal. Aus Topf 2 wird es dagegen voraussichtlich einen richtig dicken Brocken geben.

Bayerns mögliche Gegner:

Topf 2: Real Madrid, FC Barcelona, Juventus, Manchester United, Paris St. Germain, FC Liverpool, FC Sevilla
Topf 3: FC Porto, Ajax Amsterdam, Schachtar Donezk, FC Salzburg, Benfica, Atalanta Bergamo, Zenit St. Petersburg
Topf 4: Besiktas, Dynamo Kiew, Club Brügge, Young Boys Bern, AC Milan, Malmö FF, Sheriff Tiraspol

2. Borussia Dortmund

Erling Haland
Erling Haaland. / Matthias Hangst/Getty Images

Viele Top-Teams sind genau wie der BVB in Topf 2 gelandet, weswegen die Dortmunder mit etwas Losglück eine relativ einfache Gruppe bekommen könnten. Mit Lospech könnte es aber trotzdem hart werden.

Dortmunds mögliche Gegner:

Topf 1: FC Chelsea, FC Villarreal, Atletico Madrid, Manchester City, Inter Mailand, OSC Lille, Sporting
Topf 3: FC Porto, Ajax Amsterdam, Schachtar Donezk, FC Salzburg, Benfica, Atalanta Bergamo, Zenit St. Petersburg
Topf 4: Besiktas, Dynamo Kiew, Club Brügge, Young Boys Bern, AC Milan, Malmö FF, Sheriff Tiraspol

3. RB Leipzig

Andre Valente da Silva
Kann André Silva für RB Leipzig in der Champions League glänzen? / Martin Rose/Getty Images

Unangenehme Mannschaften wie Ajax oder Atalanta geht RB Leipzig in Topf 3 aus dem Weg, aber dafür könnten eben Chelsea und Real Madrid zugelost werden. Oder Manchester City und Barcelona. Oder, oder.

Leipzigs mögliche Gegner:

Topf 1: FC Chelsea, FC Villarreal, Atletico Madrid, Manchester City, Inter Mailand, OSC Lille, Sporting
Topf 2: Real Madrid, FC Barcelona, Juventus, Manchester United, Paris St. Germain, FC Liverpool, FC Sevilla
Topf 4: Besiktas, Dynamo Kiew, Club Brügge, Young Boys Bern, AC Milan, Malmö FF, Sheriff Tiraspol

4. VfL Wolfsburg

Real Madrid v Wolfsburg: UEFA Champions League Quarter Final
Wolfsburg traf 2016 im Viertelfinale auf Real Madrid. / Anadolu Agency/Getty Images

Erstmals seit dem Viertelfinale 2016 ist der VfL Wolfsburg zurück in der Königsklasse und natürlich kann es in diesem Jahr ein Wiedersehen mit Real Madrid geben. Generell droht eine Hammergruppe, Topf 4 eben.

Wolfsburgs mögliche Gegner:

Topf 1: FC Chelsea, FC Villarreal, Atletico Madrid, Manchester City, Inter Mailand, OSC Lille, Sporting
Topf 2: Real Madrid, FC Barcelona, Juventus, Manchester United, Paris St. Germain, FC Liverpool, FC Sevilla
Topf 3: FC Porto, Ajax Amsterdam, Schachtar Donezk, FC Salzburg, Benfica, Atalanta Bergamo, Zenit St. Petersburg

facebooktwitterreddit