BVB

Woche der Wahrheit für den BVB: "Wollen jedes Spiel gewinnen"

Stefan Janssen
Giovanni Reyna, Emre Can, Jadon Sancho und Erling Haaland (v.l.)
Giovanni Reyna, Emre Can, Jadon Sancho und Erling Haaland (v.l.) / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach drei Siegen in Folge scheint Borussia Dortmund wieder in der Spur zu sein. Allerdings warten jetzt drei "absolute Kracher", wie es Mats Hummels ausdrückte. Die Woche der Wahrheit steht an.

Ist der BVB wieder da? Zumindest scheint es nach den jüngsten Ergebnissen ein wenig so zu sein. Da war zunächst das 3:2 in der Champions League gegen den FC Sevilla, das eine sehr gute Ausgangsposition für das Achtelfinal-Rückspiel bedeutet. Dann das überzeugende 4:0 im Derby gegen Schalke und ein 3:0 gegen Arminia Bielefeld. In der Königsklasse stehen die Chancen also gut, in der Bundesliga ist eine Platzierung unter den besten Vier nur noch drei Zähler entfernt.

Nach dem Heimsieg über die Ostwestfalen blickten zwei Führungsspieler der Dortmunder aber auch direkt nach vorne: "Es geht weiter. Dienstag, Samstag und wieder Dienstag haben wir drei absolute Kracher", meinte Mats Hummels (via bvb.de), Emre Can sagte: "Vor uns steht jetzt eine geile Woche."

Eine Woche, die bereits am Dienstagabend mit dem DFB-Pokal-Viertelfinale bei Borussia Mönchengladbach beginnt. Gegen das Team ihres baldigen Trainers Marco Rose verloren die Schwarz-Gelben vor einigen Wochen noch mit 2:4, das soll jetzt besser gemacht werden. Wie für alle Mannschaften gilt auch für den BVB: Durch das frühe Ausscheiden des FC Bayern ist die Chance auf den Pokalsieg riesengroß. Mit Gladbach könnte jetzt noch ein weiteres schweres Kaliber ausgeschaltet werden.

Apropos Bayern: Am Samstag reisen die Dortmunder dann zum Topspiel nach München, um es mit dem Tabellenführer aufzunehmen. Hier wird sich zeigen, aus welchem Holz diese Mannschaft geschnitzt ist: Kann sie den Bayern die Stirn bieten und etwas mitnehmen aus der Allianz-Arena, oder wird sie vom Rekordmeister wie üblich in dessen Stadion zerlegt?

So oder so steht am Dienstag drauf das Rückspiel gegen Sevilla an, bei dem die Mannschaft ihre Reife beweisen kann, einen Vorsprung souverän ins Ziel zu bringen.


Die nächsten drei Spiele des BVB

  • Dienstag, 2. März, 20.45 Uhr: Borussia Mönchengladbach - BVB (DFB-Pokal)
  • Samstag, 6. März, 18.30 Uhr: FC Bayern München - BVB (Bundesliga)
  • Dienstag, 9. März, 21 Uhr: BVB - FC Sevilla (Champions League)

Im besten Falle steht Borussia Dortmund am späten Abend des 9. März im Halbfinale des DFB-Pokals, im Viertelfinale der Königsklasse und ist mit ein wenig Schützenhilfe sogar Vierter der Bundesliga. Oder die Mannschaft ist überall draußen und muss um die erneute Qualifikation der Champions League bangen, weil es in München mal wieder auf den Deckel gegeben hat.

"Wir müssen jetzt beweisen, ob wir wirklich einen Schritt weiter sind", weiß Mats Hummels. Emre Can ist selbstbewusst: "Wir wollen jedes Spiel gewinnen, das ist klar." Es wird die Woche der Wahrheit für den BVB.

facebooktwitterreddit