Transfer-Überraschung beim BVB: Union-Star kommt als Meunier-Ersatz

Simon Zimmermann
Julian Ryerson soll zum BVB wechseln
Julian Ryerson soll zum BVB wechseln / TOBIAS SCHWARZ/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der BVB bedient sich bei der Suche nach einem Meunier-Ersatz in der Bundesliga. Julian Ryerson steht offenbar vor einem Wechsel von Union Berlin nach Dortmund!


Die defensiven Außenbahnen gelten als Schwachstelle im BVB-Kader. Erst recht, nachdem Thomas Meunier den Rückrundenstart verpassen und laut Sport1 rund sechs Wochen ausfallen wird. Der Belgier fehlt damit voraussichtlich unter anderem im Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Chelsea.

Wegen des personellen Engpasses wird Schwarzgelb auf dem Januar-Transfermarkt doch noch reagieren. Sport1, Sky und Bild berichten jedenfalls, dass der BVB kurz vor der Verpflichtung von Julian Ryerson steht.

Demnach sei der Rechtsverteidiger von Union Berlin am Dienstagmorgen von Berlin nach Düsseldorf geflogen, um beim BVB den Medizincheck zu absolvieren. Möglich machen soll den Transfer eine Ausstiegsklausel in Ryersons Vertrag bei den Eisernen. Fünf Millionen Euro Ablöse werden für den 15-fachen norwegischen Nationalspieler fällig, der in Dortmund einen mittelfristigen Vertrag unterschreiben soll.

Ryerson trägt seit 2018 das Union-Trikot und ist spätestens in der laufenden Saison zu einem absoluten Leistungsträger des Tabellenfünften der Bundesliga aufgestiegen. Insgesamt hat er 109 Pflichtspiele für die Eisernen absolviert (drei Tore, drei Assists). Der Rechtsfuß kann auch auf der linken Seite auflaufen.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit